Blog, Urban Art

MfK mit D.I.Y. + Guerilla Knitting zu Playing the city 3

Seit Montag den 22.8.2011 bis einschließlich heute kann man bei einem offenen Workshop im Museum für Kommunikation Frankfurt unterschiedliche Stricktechniken erlernen bevor man am morgigen Donnerstag, den 25.8.2011 an einem kurzfristig kommunizierten Ort in Frankfurt mit einer Strick-Aktion unter Beteiligung vom Kommando Agnes Richter im Rahmen der Playing The City- Veranstaltung aktiv wird und ein Strick-Flashmob veranstaltet.

 

Bereits heute Abend eröffnet die Do it yourself (DIY)- Ausstellung im MfK. Die Ausstellung geht bis zum 19.02.2012 bevor sie danach nach Berlin weiterzieht.

„Die Ausstellung thematisiert selbstmotivierte Praktiken der Medienamateure, Heimwerker, Tüftler und Dilettanten.“ (MfK).

Zu entdecken gibt es dort übrigens auch was vom omni-aktiven Cityghost.

    

 

6 Kommentare

  1. ich kann ja im gegensatz zu grafitti oder ähnlichen aktionen mit dem strickkrempel gar nichts anfangen. klar, man muss ja nicht gleich kinderwagen, schwaben oder suvs anzünden wie in anderen gegenden deutschlands – aber stricken für eine bunte stadt ist so siebziger mit anfassen.

  2. bembel ::BK:: sagt

    da es ja viel mit Spinnennetzen gemein hat, gefällt mir die Aktion natürlich sehr gut :D

  3. Ah geil, ich wusste doch, dass ich hier bei Dir Antworten auf das Gestricke in Ffm finde. Danke :D

    • Yes :-) Aber das schau Dir dazu unbedingt auch die Links ganz unten an, das ist (sonst) nicht alles so inszeniert wie bei dieser DIY-Sache hier.

  4. Pingback: In Blogs und Zines | DIY: Die Mitmach-Revolution

Kommentare sind geschlossen.