Portikus – Lutz Bacher

Die Ausstellung Nr. 181 im Portikus widmet sich Arbeiten von Lutz Bacher. Die Ausstellung der in Berkeley und New York City lebenden Künstlerin läuft noch bis zum 14. April 2013.

Bereits von außen sichtbar, am Dachfenster des Gebäudes, ähnlich dem Flugzeug aus der Ausstellung Nr. 177, A Life of Crudity, Vulgarity, and Blindness von Michael Stevenson, ist das wohl bekannteste Werk von ihr: Der Hase. Oder die Ente. Je nach Betrachtung eben. Name des Werkes: „Duck/Bunny“.

portikus-figur-von-lutz-bacher-auf-dem-dach
„Duck/Bunny“ von Lutz Bacher im Portikus in Frankfurt am Main

Im Erdgeschoss, sobald man die Tür öffnet und das Gebäude betritt, blickt man direkt auf einige Skulpturen, die alle auf einem verpixelt anmutenden Schachbrett aufgestellt wurden und hier erstmalig für eine Installation alle gleichzeitig zum Einsatz kommen. 

portikus-frankfurt-elvis-presley-lutz-bacher

portikus-frankfurt-dinosaurier-lutz-bacher

portikus-mit-dinosaurier-elvis-kamel-einrad-und-schachfiguren-von-lutz-bacher

Weiter oben im Portikus wurde die Etage komplett mit glitzerndem schwarzen Sand überzogen. Zu sehen gibt es dort die 1996 entstandene Videoinstallation „Blue Moon“.

portikus-lutz-bacher-2

portikus-lutz-bacher-1