Skip to main content

Stark frequentierte Einkaufsstraßen sind ja immer ein probates Mittel um mit relativ wenig Einsatz, schnell zu viel Aufmerksamkeit zu kommen. In diesem Fall macht sich niemand geringeres als IKEA das zu eigen und kreiert entlang der Berger Straße im Frankfurter Nordend zahlreiche platzeinnehmende Stellen, wo man die alten Weihnachtsbäume loswerden kann. Vermutlich sollen diese vorzugsweise direkt aus dem Fenster geworfen werden, wie in deren Werbung..? ;-)

Anfangs dachte ich lediglich an eine Guerillamarketing-Maßnahme um auf die alljährliche Werbeoffensive der Schweden zum Ende des Jahres aufmerksam zu machen, aber als ich dann eine Stelle sah, wo bereits ein Baum drin stand, habe ich es erst wirklich geschnallt…

 

Immerhin scheint man dort die Bäume nicht mitnahmegerecht für die FES zurechtstutzen zu müssen. Ich bin ja mal gespannt, wie sich diese Plätze in den nächsten Tagen „weiterentwickeln“. In jeglicher Hinsicht.

Abrissarbeiten ehemaliges Zeitungsviertel in Frankfurt

Baustelle am ehemaligem FAZ-Standort (Feb. 2024)

Frankfurt wird für Investor*innen und Tourist*innen hochpoliert, dementsprechend wimmelt es nur so von großen Baustellen in besten Lagen, von der Innenstadt über das Bahnhofsviertel bis ins Gallus, von wo die…
Engel-Statue auf dem Dach eines Marmor- und Granitwerks

Stadtbilder Frankfurt – Februar 2024

Die Fotoreihe „Stadtbilder Frankfurt“ präsentiert Abbruch-, Neubau- und Umbauarbeiten, quasi unverzichtbare Bestandteile des Frankfurter Stadtbildes, außerdem ...
Typografie, Schilder und Logos in Frankfurt - Bodega Latina

Typografie, Schilder & Logos in Frankfurt (11)

Ob es Frankfurter*innen gibt, die sich noch nie an der „Ecke Konsti“ verabredet haben? Also nicht am gleichnamigen, hier abgebildete Café sondern als Standortangabe bei Verabredungen? In meiner Jugend hieß…

2 Comments

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner