Graffiti an der Kleinmarkthalle in Frankfurt

Entlang der Kleinmarkthalle in Frankfurt wurde vor einigen Wochen die gesamte Fläche entlang der Nordseite neu bemalt. Im Auftrag von Händlern, Stabsstelle und Hochbauamt wurde die Firma artmos4 aus Offenbach damit beauftragt, den bis dato als wenig einladend geltenden Bereich neu zu gestalten und „eine Aufwertung des Areals zu erreichen“, so die HFM Managementgesellschaft für Hafen und Markt mbH. Die Graffiti von Denk, DNS, Feis, HWC, Roam oder auch SMF gehören also der Vergangenheit an und fortan zieren Motive aus dem Angebot der Kleinmarkthalle, Frankfurter Wahrzeichen und Persönlichkeiten wie Anne Frank, Anselm Franz von Thurn und Taxis, Heinz Schenk, Johann Wolfgang von Goethe und Otto Hahn den Bereich neben der Kleinmarkthalle.

Im Übrigen handelt es sich bei der 120 Meter umfassenden Graffitiwand entlang der Kleinmarkthalle nicht um „das längste Graffiti Frankfurts“, wie von Umweltdezernentin Rosemarie Heilig verkündet und der FNP vom 14.04.2016 aufgegriffen. Das längste Graffiti (360 Meter) gibt es weiterhin am Flughafen Frankfurt zu sehen, wurde von Helge „Bomber“ Steinmann gestaltet.

Bembel und Geripptes - Graffiti an der Kleinmarkthalle in Frankfurt am Main

Frau Rauscher und der Ebeblwei Expreß - Graffiti an der Kleinmarkthalle in Frankfurt am Main

Alte Oper - Graffiti an der Kleinmarkthalle in Frankfurt am Main

Graffiti an der Kleinmarkthalle in Frankfurt am Main

Handkäs mit Musik, Attila und Eintracht Schal - Graffiti an der Kleinmarkthalle in Frankfurt am Main

Gemüse und Milch - Graffiti an der Kleinmarkthalle in Frankfurt am Main

kleinmarkthalle-frankfurt-graffiti-07

Hinterhof Panorama - Graffiti an der Kleinmarkthalle in Frankfurt am Main

Heinz Schenk - Graffiti an der Kleinmarkthalle in Frankfurt am Main

Graffiti an der Kleinmarkthalle in Frankfurt am Main

Goethe mit I love FFM - Graffiti an der Kleinmarkthalle in Frankfurt am Main

Sprechblase - Graffiti an der Kleinmarkthalle in Frankfurt am Main

Obst, Gemüse und Kaffee - Graffiti an der Kleinmarkthalle in Frankfurt am Main

Wein, Trauben und Käse - Graffiti an der Kleinmarkthalle in Frankfurt am Main

Thurn und Taxis - Graffiti an der Kleinmarkthalle in Frankfurt am Main

Anne Frankfurt und Otto Hahn - Graffiti an der Kleinmarkthalle in Frankfurt am Main

Blumen und Pflanzen - Graffiti an der Kleinmarkthalle in Frankfurt am Main

Einige Fotos vom Graffiti- Allerlei, der bisher vor Ort zu sehen war, gibt’s auf der nächsten Seite zu sehen.

5 Kommentare zu “Graffiti an der Kleinmarkthalle in Frankfurt

  1. Sehr Sehr schön !!!!!

  2. Graffiti kept alive! :D Yeah.

    • stadtkindFFM

      Ich mag dieses Auftragsgraffiti, wobei das vorher für mich auch immer seinen Charme hatte. Jedenfalls habe ich diesen Bereich neben der Kleinmarkthalle nicht ansatzweise so schlecht gesehen gabe, wie es in der Presse anlässlich der neuen Bemalung kolportiert wurde.

      Keep Graffiti alive

      • Heeey mein Chabo :D thx für’s Erinnern! Hat doch seinen Zweck erfüllt über die Zeit und war schon verblasst also cool, daß da jetzt was frisches drauf kam.

Kommentare sind geschlossen.