Audio Blog

Johannes Heil – Loving

Johannes Heil hat heute sein neues Album veröffentlicht. Titel: Loving. 8 der insgesamt 12 Tracks haben mich auf Anhieb überzeugt, mit den anderen drei tu ich mich aktuell noch etwas schwer, aber ich will nicht klagen, das ist schon eine ordentliche Quote.

„To share and to increase the love, to let the soul speak through the music, is a feeling which can hardly be described with words. With „Loving“, I want to embrace the whole world, because this journey to the origins of electronic dance music in between Modern Detroit, high tech Soul and House is coming from the very bottom of my heart.“ (Johannes Heil, 2010)


Direktlink

2 Kommentare zu “Johannes Heil – Loving

  1. Erstmal: Willkommen bei WordPress :-)

    Dann: Johannes Heil… ich erinnere mich gerade an meine U60-Zeit.. Reingehört in Deine Titelvorstellungen und tatsächlich so etwas wie Wehmut verspürt, was nicht zuletzt an Deinen tollen Beachreibungen liegt…

  2. Och, Danke :-) Johannes Heil und auch Cocoon Recordings transportieren immer noch einen guten Sound find ich. Ich war mal im U als er als Liveact da war, aber das war nicht so dolle- seine Studio-Alben sind jedoch immer noch Perlen.

Kommentare sind geschlossen.