GegenBuchMasse 2021

Im Zeitraum vom 19. bis 23. Oktober 2021 findet parallel zur Frankfurter Buchmesse auch wieder die GegenBuchMasse statt. Seit 1996 bietet die Veranstaltungsreihe linken und kritischen Autor*innen sowie kleinen Verlagen die Möglichkeit, Themen zu präsentieren, die „auf Kommerz und am Mainstream ausgerichteten Messeprogramm fehlen“. Für 2021 hat die GegenBuchMasse folgendes Programm auf die Beine gestellt:

• Dienstag, 19. Oktober 2021,  19 Uhr

Die Faschisierung des Subjekts – Über die Theorie des autoritären Charakters und Heideggers Philosophie des Todes
Internationales Zentrum, Koblenzer Straße 17, Frankfurt am Main
Veranstalter*innen: Internationales Zentrum, Gruppe Aurora und ­Mandelbaum-Verlag

Leseprobe beim Mandelbaum Verlag -> hier

• Mittwoch, 20. Oktober 2021 , 20 Uhr

Dem Tod davongelaufen – Wie neun junge Frauen dem Konzentrationslager entkamen
Café Exzess, Leipziger Straße 91, Frankfurt am Main
Veranstalter*innen: P.A.C.K. und Assoziation A

Leseprobe bei Assoziazion A gab es keine, dafür bei bücher.de und zwar -> hier

• Donnerstag, 21. Oktober 2021 , 19 Uhr

Vorstellung zweier Publikationen zum 100. Jahrestag der Gründung der WRI:
1. Antimilitarismus und Gewaltfreiheit – Die niederländische Diskussion in der internationalen anarchistischen und sozialistischen Bewegung 1890-1940.
2. 100 Jahre War Resisters‘ International. Widerstand gegen den Krieg. Beiträge zur Geschichte des gewaltfreien Antimilitarismus und Pazifismus.
Offenes Haus der Kulturen, Raum K 4, Mertonstr. 26, Frankfurt am Main
Veranstalter*innen: Verlag Graswurzelrevolution und DVG-VK Hessen

Leseprobe beim Verlag Graswurzelrevolution -> hier

• Donnerstag, 21. Oktober 2021 , 20 Uhr

DIVERGE! – Der Technologische Angriff im pandemischen Ausnahmezustand
Café Exzess, Leipziger Straße 91, Frankfurt am Main
Veranstalter*innen: P.A.C.K. und Unrast-Verlag

Leseprobe beim Unrast Verlag -> hier

• Freitag, 22. Oktober 2021, 20 Uhr

Gold, Öl und Avocados – Die neuen offenen Adern Lateinamerikas
Café Exzess, Leipziger Straße 91, Frankfurt am Main
Veranstalter*innen: P.A.C.K. und Unrast-Verlag

Leseprobe beim Unrast Verlag -> hier

• Samstag, 23. Oktober 2021, 19 Uhr

Ein Leben voller Liebe und Hoffnung – Briefe, Erinnerungen, Bilder an und von Ivana Hoffmann
Internationales Zentrum, Koblenzer Straße 17, Frankfurt am Main
Veranstalter*innen: Young Struggle und Varyos Verlag

• Samstag, 23. Oktober 2021, 20 Uhr

Die Pariser Commune
Café Exzess, Leipziger Straße 91, Frankfurt am Main
Veranstalter*innen: P.A.C.K. und Mandelbaum-Verlag

Leseprobe beim Mandelbaum-Verlag gab es keine, dafür bei bücher.de  -> hier

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist wie immer frei, es darf aber fleißig gespendet werden. Die Zahl der Teilnehmer*innen ist begrenzt, außerdem gilt: 3G + Maske.

0 Kommentare zu “GegenBuchMasse 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.