GegenBuchMasse 2013

Anlässlich der Frankfurter Buchmesse 2013 findet seit einigen Jahren die GegenBuchMasse statt, welche linken AutorInnen und (Klein-)Verlagen ein Forum für kritische Gedanken bietet. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist kostenlos, Spenden sind jedoch erwünscht.

Nachfolgend ein kurzer Blick auf fünf Veranstaltungen mit Themen, die mich auf Anhieb angesprochen haben, u.a. auch mit einen Abend beim Eintracht Frankfurt Fanprojekt Fanhaus Louisa, den Arbeitskämpfen und Ausbeutungen rund um die Glitzerwelt von Apple & Co in China und den Schilderungen aus der Perspektive eines Mädchen zur neuen Freundin des Vaters: Ulrike Meinhof.

Gabriel Kuhn, Unrast Verlag – Bankraub für Befreinungsbewegungen: (08.10.2013)

Thematisiert wird die Geschichte der Blekingegade-Bande, welche für die ertragreichsten Raubüberfälle in der Geschichte Dänemarks verantwortlich ist und diese Gelder an Befreiungsbewegungen in der Dritten Welt weiterleitete.

    • Café ExZess, Leipziger Str. 91, VeranstalterInnen: P.A.C.K. & Unrast Verlag

Martin Curi, Verlag Die Werkstatt – Brasilien- Land des Fußballs (09.10.2013)

Zu erwarten ist ein umfassender und vielschichtigenr Einblick in Kultur, Geschichte und Gegenwart des Fußballs in Brasilien, wie auch die aktuelle politische Lage im Vorfeld der mittlerweile nicht mehr ganz unumstrittenen Fußball-Weltmeisterschaft 2014.

  • Fanhaus Louisa, Schwarzsteinkautweg 5 a, VeranstalterInnen: Fanprojekt Eintracht Frankfurt, P.A.C.K. & Verlag Die Werkstatt

Anja Röhl, Verlag Edition Nautilus – Die Frau meines Vaters (10.10.2013)

Konkret-Verleger Klaus Rainer Röhl stellt seiner Tochter, die im Nachkriegs-Deutschland bei der alleinerziehenden Mutter in Hamburg lebt, seine neue Freundin vor: Ulrike Meinhof.

  • Café ExZess, Leipziger Str. 91, VeranstalterInnen: P.A.C.K. & Verlag Edition Nautilus

Hans-Christian Dany, Verlag Edition Nautilus – Morgen werde ich Idiot (10.10.2013)

Wie aus der Kybernetik als Modell für selbstregulierende Systeme eine Matrix der ständigen Optimierung eines jeden und der Gesellschaft geworden ist. Jeder ist Beobachter aller anderen und ein von allen anderen Beobachteter.

  • Haus am Dom, Domplatz 3, VeranstalterInnen: Open Books & Verlag Edition Nautilus

Daniel Fuchs, Mandelbaum Verlag – iSlaves (11.10.2013)

Über die Ausbeutung und den Widerstand in Chinas Foxconn-Fabriken, den größten Auftragsfertigern für Elektronikgadgets aus dem Hause Apple und anderer Hersteller.

  • Café ExZess, Leipziger Str. 91, VeranstalterInnen: P.A.C.K. & Mandelbaum Verlag

Die Übersicht aller Veranstaltungen zur GegenBuchMasse 2013 in Frankfurt von 7. bis 13. Oktober 2013 liegt in Form von zwei PDF-Dateien vor: VorderseiteRückseite.

1 Kommentar zu “GegenBuchMasse 2013

  1. Zu Hans Christian Dany… Die Kybernetik ist ein mächtiges Werkzeug. Aber eben nur ein Werkzeug. Sie wird derzeit zur Optimierung von Prozessen in der Marktwirtschaft (das System in dem wir heute noch leben) eingesetzt, wo Profit und Eigennutz an erster Stelle stehen und nicht etwa hoher Lebensstandard für alle in der Bevölkerung.

Kommentare sind geschlossen.