Freight Train Graffiti

“Freight train, freight train, run so fast…. When I die, oh bury me deep, down at the end of old Chestnut Street, so I can hear old Number Nine, as she comes rolling by…“ Inspiriert von den rollenden Güterzügen in ihrer Heimat Carrboro in North Carolina, schrieb Elizabeth Cotten Anfang des 20. Jahrhunderts den Song „Freight Train“. Veröffentlicht wurde dieser jedoch erst rund fünfzig Jahre später. Hingegen nur zwei Monate dauerte es, die in diesem Beitrag zu sehenden Fotos mit Freight Trains im Frankfurter Osten aufzunehmen und zu publizieren. An den Song wird man sich aber auch in Zukunft noch erinnern, die Fotos mit den Graffiti Güterzügen sind spätestens mit Klick auf die nächste Internetseite Geschichte.

Freight Train Graffiti

Freight Train Graffiti

Freight Train Graffiti

Freight Train Graffiti

Freight Train Graffiti

Freight Train Graffiti

Freight Train Graffiti

Freight Train Graffiti

Freight Train Graffiti

Freight Train Graffiti

Freight Train Graffiti

Freight Train Graffiti

Freight Train Graffiti

Freight Train Graffiti

0 Kommentare zu “Freight Train Graffiti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Blog

Zurück