Besucherzahlen der Frankfurter Museen im Jahr 2016

Die Frankfurter Kultur- und Freizeiteinrichtungen konnten im vergangenen Jahr insgesamt rund 9,4 Millionen Gäste begrüßen. Im Vergleich zu 2015 entspricht das einem Minus von etwa 180.000 Besuchern.

Naturmuseum Senckenberg auf Platz 1

Fast 2,3 Millionen Besuche konnten die Frankfurter Museen für sich verzeichnen und auch hier entspricht das einem Rückgang von ca. 116.000 Besucher. Mit über 380.000 Gästen lag das Naturmuseum Senckenberg in der Gunst der Frankfurterinnen und Frankfurter ganz vorne, gefolgt von der Schirn Kunshalle und dem Städel Musem. Die Zahlen dieser drei Häuser machen fast die Hälfte aller Museumbesuche aus. Auf den 4. Platz landetet das Deutsche Filmmusem und auf Platz 5 das Museum Angewandte Kunst. Trotz Zuwachs auf mittlerweile 3 Dependancen in Frankfurt verlor das Museum für Moderne Kunst an Zuspruch und schafft es nicht in die Top 5.

Top 5 Besucherzahlen für Frankfurter Museen im Jahr 2016

  1. Naturmuseum Senckenberg – 380.396 Besucher (+78.438)
  2. Schirn Kunsthalle – 352.285 Besucher (+ 78.522)
  3. Städel Museum – 311.138 Besucher (– 339.898)
  4. Deutsches Filmmmuseum – 218.938 Besucher (+ 44.802)
  5. Museum Angewandte Kunst – 137.942 Besucher (+ 1.329)

Alle Zahlen und ausführliche Informationen, auch zu den anderen Frankfurter Kultur- und Freizeiteinrichtungen, kann man dem kürzlich veröffentlichten „frankfurt statistik aktuell“ 04/2017-Dokument (PDF) entnehmen.