Frankfurt bei Nacht (1955)

Dr. Spitz, seines Zeichens Designkritiker und Autor, verwaltet den Nachlass des verstorbenen Hans G. Conrad, von dem die Fotos stammen. Er verbreitet seine Arbeiten über die verschiedenen Kanäle im Internet, wie z.B. bei Google Plus und Flickr. Auf den Seiten drei und vier seines Flickr-Albums „Hochschule für Gestaltung (HfG) Ulm 1“ sind übrigens noch weitere Fotos dieser Frankfurt bei Nacht-Serie zu sehen.

FRANKFURT BEI NACHT 1955 SCHWARZ WEISS AUFNAHMEN

FRANKFURT BEI NACHT 1955 SCHWARZ WEISS AUFNAHMEN

Geboren wurde Hans G. Conrad 1926 in der Schweiz und nach seiner Zeit an der HfG in Ulm arbeitete er für Unternehmen wie Braun, hier primär zuständig für Ausstellungen und Messen, während er danach bei der Lufthansa als weltweiterer Werbeleiter für z.B. Plakate, Schaufenster, Anzeigen und auch Bemalung der Flugzeuge zuständig war, bevor er sich gesamtverantwortlich der Gestaltung der Zeitschrift Capital annahm.

FRANKFURT BEI NACHT 1955 SCHWARZ WEISS AUFNAHMEN

Ich mag die hier gezeigten schwarz-weiß Fotos von Frankfurt. Das Besondere daran für mich ist, daß sie nachts gemacht wurden und nicht in Farbe sind – ich glaube ältere schwarz-weiß Aufnahmen von Frankfurt schon oft gesehen zu haben, aber bei Nacht? Eher selten.

FRANKFURT BEI NACHT 1955 SCHWARZ WEISS AUFNAHMEN


Für alle Fotos gilt: Namensnennung-Keine Bearbeitung 2.0 US-amerikanisch (nicht portiert) (CC BY-ND 2.0) by René Spitz. Nochmals vielen Dank an dieser Stelle für die Erlaubnis zur Nutzung der Fotos.

1 Kommentar zu “Frankfurt bei Nacht (1955)

  1. Wow! Danke fürs Perlentauchen!

Kommentare sind geschlossen.