Die Autowracks in der Frankfurter Altstadt

Zwischen Dom, Kunsthalle Schirn und Römerberg lassen sich seit gestern einige umgekippte, verbeulte und schrottige Autos entdecken. Hierbei handelt es sich um die Vorbereitungen zu „Burning Beasts“, einer Performance, die anlässlich der Ausstellung „Demonstration. Vom Werden normativer Ordnungen“ im Frankfurter Kunstverein veranstaltet wird.

Autowracks in Frankfurt am Main

Autowracks in Frankfurt am Main

Autowracks in Frankfurt am Main

Claudia Bosses „Burning Beasts“ beschäftigt sich mit der Überschreitung öffentlicher Ordnung und am Samstag, 18. Februar, um 19 Uhr kann man sich vor Ort selber ein Bild von der Performance in der finalen Installation machen.

Autowracks in Frankfurt am Main

Autowracks in Frankfurt am Main

Punlic Art in Frankfurt - Autowracks “Burning Beats“ in der Altstadt

3 Kommentare zu “Die Autowracks in der Frankfurter Altstadt

  1. Autowrackkunst in der Frankfurter City? Da war doch mal was:
    http://www.welt.de/print-welt/article392105/Vorsicht_Kunst.html

  2. Ich habe mir die Generalprobe am Freitagabend angeschaut. Mehr und Fotos dazu hier: http://hackentrick.wordpress.com/2012/02/20/brennende-biester/

    Über die Podiumsdiskussion beim DGB vergangenen Mittwoch habe ich übrigens auch einen Artikel geschrieben.

    Herzliche Grüsse aus dem Frankfurter Westen
    Hackentrick

Kommentare sind geschlossen.