Die Rückkehr vom Sound Of Frankfurt: Robotiko Rejekto – Corporate Power

Den Begriff Sound of Frankfurt verbinden ja heutzutage viele Leute mit dem Event der ab 1994 einige Male in Frankfurt zwischen der Konstabler- und Hauptwache stattfand und zwischenzeitlich bis zu 500.000 Menschen anlockte. Tatsächlich war dieser Begriff bereits fast zehn Jahre zuvor schon in Gebrauch und gab den damaligen elektronischen Klangwerken aus Frankfurt und der Region einen Namen. Wenn man sich in dieser Zeit umschaut, taucht auch immer wieder der Name des umtriebigen Talla 2XLC auf. Neben dem legendären „Techno Talk“ mit Moskwa TV war er auch kurze Zeit später mit Ralf Henrich a.k.a. RaHen bei Robotiko Rejekto aktiv, ein Projekt welches seinerzeit mit den Tracks „Rejekto“ und „Umsturz jetzt“ für Aufmerksamkeit sorgten.

Zwölf Jahre nach dem Release des bisher einzigen Albums erscheint dieses Jahr am 9.November 2012 der neue Longplayer von Robotiko Rejekto, Titel: „Corporate Power“, bei dem Talla 2XLC allerdings selber nicht mehr mitwirkt. Wer sich an den Sound von damals noch wohlwollend erinnern kann, wird hier mit Sicherheit dem Release mit Vorfreude entgegensehen. Auch wenn es oberflächlich betrachtet den Eindruck erweckt, als hätte der Mastermind RaHen sich beim Versuch den typischen RR-Sound in die heutige Zeit zu transportieren etwas zu lang im Dancefloorsektor der Spätneunziger aufgehalten, konnte ich mich nach mehrmaligen Anhören der Preview doch sehr damit anfreunden und finde den Spagat von Stilelementen von damals und Verwertung für heute ziemlich gelungen. Gespannt bin ich jedenfalls ob man mit diesem Sound auch eine komplett neue Hörerschaft generieren kann.

via RobotikoRejektoVideo