Blog Urban Art

Die Reise zur Schule

Hatte ich schon im Winter gesehen, dachte aber, das da noch weitergemalt werden wird, aber der graue Hintergrund ergibt bei genauerem Hinschauen bereits ein Motiv. Nun denn …

Die Vorlage für das Bild stammt von den Kindern der Bockenheimer Kita der Arbeiterwohlfahrt und den „Bahnbinis“ aus der Deutschen-Bahn-eigenen Kita. Jungen und Mädchen waren im Rahmen eines sozialen Projekts der DB zum Thema „Der kleine ICE und seine Freunde begleiten die Vorschulkinder in ihren ersten Schultag“ kreativ. Die Resultate hat anschließend Urban-Art-Künstler Justus Becker zusammengefügt und an die Wand des Logistikzentrums des Bordservice in der Mannheimer Straße im Gallus gemalt.

Wie üblich für derlei Umsetzungen in Frankfurt am Main ging es auch hier nicht primär darum, ein irgendwie kreatives Projekt zu ermöglichen, sondern darum, eine Fläche umzugestalten, die sonst von Gehversuchen im Umgang mit der Urban Art zuzuschreibenden Utensilien geprägt war – oder wie es auf der DB-Website dazu heißt: „ICE statt Kritzelei“ und „… zuvor des Öfteren Ziel von Schmierereien“.

Die Reise zur Schule

Die Reise zur Schule

Die Reise zur Schule

Die Reise zur Schule

Die Reise zur Schule

Die Reise zur Schule

Die Reise zur Schule

Die Reise zur Schule

Die Reise zur Schule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.