Skip to main content

Noch bis zum 16. Februar 2020 läuft im Museum für Moderne Kunst in Frankfurt die Ausstellung „Museum“. Unter den zahlreichen Arbeiten – darunter auch wieder bekanntes aus der Sammlung des MMK, ein paar Arbeiten, die in jüngster Zeit eigens für das Haus geschaffen wurden und einigen Leihgaben –, befindet sich auch Claude Leleouchs „C’était un rendez-vous“ aus dem Jahr 1976.

Hierbei handelt es sich um einen knapp neunminütigen Kurzfilm, in dem die halsbrecherische Fahrt des Filmemachers mit einem Mercedes 450 SEL 6.9 durch das frühmorgendliche Paris an einem Sonntag im August gezeigt wird. Ich war mittlerweile zweimal in der Ausstellung und dieser Film hat es mir irgendwie angetan: Das Licht, die Farben, die Tauben, die alten Autos, die Stadt, Montmartre… Hach. Was sind da schon ein paar rote Ampeln und das bisschen überhöhte Geschwindigkeit?

• MMK im Internet: WebsiteBlogTwitterInstaYouTube

„Eintracht am Main – Fußball im Bild der Neuen Frankfurter Schule“ im Caricatura Museum in Frankfurt

Eintracht: Museum zu, Pokale auf Tour, Ausstellung im Caricatura

Bereits bekannt ist, dass zehn Pokale aus dem Eintracht-Frankfurt-Museum in mehreren Frankfurter Museen ein vorübergehendes Zuhause erhalten werden. Das Caricatura Museum zeigt den DFB-Pokal von 1974 und den Fuji-Cup von…
Kunst am Bau in Frankfurt: Reliefs von Max Ackermann

Die Ackermann-Reliefs

Im Auftrag der Societät schuf der Künstler Max Ackermann 1968 mehrere große Betonreliefs. Vier davon, eingelassen in die Außenwand, sind trotz Abbrucharbeiten weiterhin zu sehen – und sollen erhalten bleiben.
Frankfurter KunstSäule - Ulrike von der Osten - Salve

Frankfurter KunstSäule: Ulrike von der Osten – Salve

Die „Frankfurter KunstSäule“ präsentiert seit dem 12.4.24 die Arbeit „Salve“ von Ulrike von der Osten. Auf der für Kunstarbeiten umgewidmeten Litfaßsäule am Rande des Brückenspielplatzes sind im ersten Moment Buchstaben…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner