Björk!

„Die Musikerin hat zu viele Ideen um sich zu wiederholen, zu viele Facetten um zweimal die gleiche Seite von sich zu zeigen.“ –  Tita von Hardenberg und Hannes Rossache ist mit „Björk!“ ein ganz vorzüglicher Dokumentarfilm über die außergewöhnliche Musikerin aus Island gelungen. Vor einigen Wochen wurde er im WDR ausgestrahlt, zuvor lief er aber auch schon mal bei Arte.

Nicht nur Anhänger von Björk dürften ihre Freude an diesem Dokumentarfilm haben, auch Leute, die generell interessiert sind an Antrieb und Arbeit(sweise) von Musikern kommen hier auf ihre Kosten. Und selbst wer vielleicht noch damit d’accord geht, dass Björk zwar auf jeden Fall außergewöhnlich ist, aber ihr Schaffen nicht einzuordnen weiß oder schlichtweg nicht mag, sollte diesem Dokumentarfilm eine Chance geben. In kurzen Kapiteln wie z.B. Enigma, Kindfrau, Entdeckerin oder Kämpferin wird ein hervorragender Überblick zu Björk Guðmundsdóttir, so der bürgerliche Name des Superstars, geschaffen, die sich mit fast jedem Album neu erfindet und dabei auch nie Angst vor radikalen Experimenten hat.


Björk Arte Documentary 2015 (German) von UnofficialArte

• Björk im Internet: WebsiteTwitterSoundcloudYouTubeFacebook