Ägyptische Streetart und Arabic Graffiti in Frankfurt

Im Rahmen der Tutanchamun-Erlebnis-Ausstellung am Güterplatz in Gallus kann man seit wenigen Tagen entlang der Ausstellungshalle Werke von Aya Tarek, Ammar Abo Bakr, Ganzeer, el Seed, wie auch von Case/ Andreas von Chrzanowski anschauen, die diesen Bereich zu einer Streetart Galerie umgestaltet haben.

Für Informationen zur Rolle von Streetart und Graffiti im Nahen Osten sind die folgenden Links, die zu kurzen und informativen Texten führen, recht aufschlussreich.

2 Kommentare zu “Ägyptische Streetart und Arabic Graffiti in Frankfurt

  1. Steht schon in meinem Kalender :) Ich hoffe die 16€ sind’s wert…

Kommentare sind geschlossen.