Wye Oak – Tween

Surprise, surprise! Mit „Tween“ haben die us-amerikansichen Indie Rocker Jenn Wasner und Andy Stack, besser bekannt als „Wye Oak“, Anfang Juni quasi aus dem Nichts ein neues Album veröffentlicht. Zumindest digital, Schallplatte und CD folgen erst am 5. August. Bei den Aufnahmen handelt es sich um Songs, die in der Zeit von 2011 bis 2014 entstanden sind, aber weder auf den in dieser Zeit veröffentlichen Alben „Civilian“ und „Shriek„, noch sonstwie als B-Seiten-Titel oder Bonustrack, veröffentlicht wurden. „Tween“ umfasst 8 Songs, von denen „Watching the Waiting“ für mich – mit Abstand – das Highlight ist.

Direktlink

Mit den restlichen 7 Songs kann ich persönlich erstaunlich wenig anfangen, „On Luxury“ vielleicht noch, okay, aber ein bisschen habe ich mich dann schon gewundert, dass dieses Material für sich alleinstehend veröffentlicht wurde und nicht z.B. als Special Version des nächsten richtigen Albums oder als Fan-Edition-Vinyl zum Record Store Day. Schade, aber nun gut, auch sowas muss mal drin sein.

• Wye Oak im Internet: WebsiteTwitterInstagramYouTubeFacebook

[adsense1]