Von Frankreich nach Frankfurt: Streetart by Bastek

In Frankfurt tut sich ja einiges in Sachen temporärer Stadtverschönerung. Neu in der Stadt begrüßen wir den aus Frankreich angereisten Künstler Bastek, von dessen Werke ich drei verschiedene Exemplare vor die Linse bekommen habe.

Wie das heute so üblich ist, findet man solche Werke längst nicht nur entlang der Straßen sondern bekommt sie auch an den nachfolgend genannten Stellen im Internet zu sehen:

B a s t e k  i m  W e b: F a c e b o o k  –  F l i c k r  –  S t r e e t f i l e s  –  I s s u u 

  

Und wer der französischen Sprache mächtig ist, wird im Videoclip von WikiGraff mit den Aussagen des Künstlers sicherlich etwas anfangen können. Merci.

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=kzyBzpalYiE?rel=0&w=640&h=360]

via AgenceWadiz

4 Kommentare zu “Von Frankreich nach Frankfurt: Streetart by Bastek

  1. Ja, das Video ist interessant. Ich dachte, von deinen Bildern ausgehend, es wären Fliesen, es sind aber Leinwände. Und dass die Schweden eher am Boden als an Wänden ihre Graffitis malen, fand ich originell :) Merci à toi!

  2. An der Bergerstraße 8 gibt es ein weiteres ;)
    greetz
    joerg

    • Hey, vielen Dank für den Hinweis. Tatsächlich war ich irgendwie unzählige Male dort, auch kürzlich erst zum Event, und jedes mal fiel mir erst später ein, dass da an der Ecke noch eine schöne Minileinwand hängt. Das Alter… ;)

Kommentare sind geschlossen.