Skip to main content

Nachdem bereits die Baustelle zum Historischen Museum in der Frankfurter Altstadt vor einiger Zeit mit Graffitikunst umgestaltet werden durfte, trifft man aktuell einige Meter weiter an einer weiteren Baustelle, mehr zum Dom hin, ebenfalls auf Graffitikunst, welche sich größtenteils mit Frankfurter Themen wie Goethe und dem Struwwelpeter auseinandersetzt, aber auch dem alten Frankfurter Stadtwappen von Hans Leistikow auf den Schildern der Naxos-Bande-Figuren ein kleines Comeback beschert.

frankfurt-wappen-graffiti

goethe-graffiti

goethe-und-struwwelpeter-graffiti

struwwelpeter-graffiti

frankfurt-adler-graffiti

graffiti-frankfurt-altstadt

bembel-graffiti-1

bembel-graffiti-2

graffiti-am-roemer

fuego-fatal-graffiti-roemer

roemer-graffiti

bembel-graffiti-me

naxos-bande-roemer-3

naxos-bande-roemer-2

naxos-bande-roemer-1

Nicht geschaut habe ich ob, noch mal einige Meter weiter, dann quasi direkt vor dem Dom, sich denn weiterhin noch die „Plakataktion“ der Schillerschule antreffen lässt, die ich vor einigen Wochen dort entdeckt hatte. Weiter Informationen zu diesem Projekt, welches in Kooperation mit dem MMK entstand, kann man hier nachzulesen.

pop-art-02

pop-art-01

Fotos von der One-Year-Montana-Store-Frankfurt-Jam am Ratswegkreisel

One Year Montana Store Frankfurt: Jam am Ratswegkreisel (3)

Der Montana Store in Frankfurt feierte kürzlich seinen ersten Geburtstag mit einer Jam an der Hall of Fame am Ratswegkreisel. Zwei Posts mit Fotos davon habe ich bereits hier im…
Konsti Live Art Aktion

Mit Street Art gegen „Unorte“ – Konsti Live Art

Wenn Stadtmarketing und Urban Art gemeinsame Sache machen, sind Meldungen mit Wörtern wir „Unort“ und „Aufwertung“ eine vorhersehbare Begleiterscheinung, die zudem von der Lokalpresse gerne genauso weiterkommuniziert wird. Bei „Unorten“…
Urban Art Frankfurt

Urban Art Frankfurt – Mai 2024

Banksy beim Abitur, ein Dachüberstand mit einem Schriftbild von Stefan Marx, ein Nintendo-Feuerblumen-Rooftop, ein Iro-Plattencover, ein Joker-Stencil und viele andere Motive sind Teil der Mai-Ausgabe der Reihe „Urban Art Frankfurt“.

7 Comments

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner