Skip to main content

„Gebaut wird in #Frankfurt, aber das Falsche. Am Allerheiligentor entsteht ein Viertel mit 200 Luxuswohnungen, Tiefgarage mit 180 Plätzen und Serviced Appartements. Klar, und noch ein Hotel. Grundfalsch. #dielinke will das, was #ffm braucht: bezahlbare Wohnungen und #stadtfüralle“.

Mit diesen Worten meldete sich heute Michael Müller, Stadtverordneter für die Partei Die Linke in Frankfurt am Main im Sozialen Netzwerk Twitter zu Wort.

Gemeint ist das als Main Yard firmierende Projekt, das von Beginn an auch mit Urban-Art-Aktionen begleitet wird. Bereits mehrmals bespielt wurde z. B. das Haus mit der Fassade, die in Richtung Straßenbahnhaltestelle „Allerheiligentor“ zeigt und nach der Bauzaun-Bemalung entlang der Lange Straße und Allerheiligenstraße wurde seit Mitte April 2023 in mehreren Steps auch der bisher noch unbemalte Bereich in der Breite Gasse bemalt.

Urban Art am Mainyard-Bauzaun im Allerheiligenviertel in Frankfurt

Urban Art am Mainyard-Bauzaun im Allerheiligenviertel in Frankfurt

Urban Art am Mainyard-Bauzaun im Allerheiligenviertel in Frankfurt

Urban Art am Mainyard-Bauzaun im Allerheiligenviertel in Frankfurt

Urban Art am Mainyard-Bauzaun im Allerheiligenviertel in Frankfurt

Urban Art am Mainyard-Bauzaun im Allerheiligenviertel in Frankfurt

Begleitet wird das Projekt übrigens auch von Publikationen. Genau genommen handelt es sich dabei um drei Bücher, von denen das zweite ab Ende Mai erhältlich sein wird. Kostenpunkt: 45 Euro.

Straßen-Aufkleber in schwarz und weiß

Straßen-Aufkleber in schwarz und weiß

Aufkleber, die permanent dem Sonnenlicht ausgesetzt sind, verlieren im Laufe der Zeit ihre (ursprüngliche) Farbe. Übrig bleiben am Ende eines solchen Prozesses die schwarzen und weissen Elemente. Ein kurioses Beispiel…
Frankfurt Friedensbrücke: Wreck yourself before you check yourself

Lettering Session an der Friedensbrücke

Treffen sich Tattoo- und Graffiiti-Künstler aus Deutschland, Italien, Mexiko, Russland und den USA zu einer Lettering Session an der Frankfurter Friedensbrücke: „Wreck yourself before you check yourself“ von ...
Hera von Herakut: Rooftop mit Kind und Oktopus in Frankfurt

Rooftop-Bild von Hera in Frankfurt: It’s with the heart, not the hand

Hera von Herakuts Bild zeigt das Gesicht eines Kindes, dazu zwei unterschiedlich große Kraken und einen für ihre Arbeiten typischen Spruch, in diesem Fall: „My friend with 8 arms teaches…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner