Unterm Lindenbaum

durchgang-unterfuehrung-am-lindenbaum-02

Irgendwann, wenn all die Bagger und Kräne dieser Stadt jedes Gebäude in Frankfurt mindestens zwei Mal abgerissen und wieder aufgebaut haben, werden Nachbearbeitungen per Photoshop oder anderer Bildbearbeitungsprogramme obsolet. Alle in einem Foto festgehaltenen Motive werden dann bereits wie geleckt aussehen und die Stadt Frankfurt wird mit den aus dem arabischen und asiatischen Raum bekannten, künstlich hochgezogenen und von Identität und Geschichte befreiten Städten nicht mehr zu unterscheiden sein. Und das, wo man sich doch seit Jahrzehnten daran verdingte, ein Abziehbild von New York, remember „Mainhatten“, zu werden.

durchgang-unterfuehrung-am-lindenbaum-04

So lange ich mich eines solchen Eindrucks nicht erwehren kann, werde ich solchen Spots, wie die auf den Fotos zu sehende Unterführung am Lindenbaum, mit einer gewissen Sympahtie begegnen. In diesem Fall, das gestehe ich freilich ein, weniger wegen dem, was dort inhaltlich alles aufgefahren wird, zum Beispiel Bekundungen dazu, wer alles eine Nutte ist, wo es die geilsten Chicas gibt oder wer mit wem fickt. All das ließe sich jedenfalls an den dortigen Wänden ablesen. Viel mehr geht es mir in diesem Fall einfach nur um das komplette Take Over dieses Areals. Bäm!

durchgang-unterfuehrung-am-lindenbaum-03

Unterm Lindenbaum ist die Welt noch in Ordnung

durchgang-unterfuehrung-am-lindenbaum-06

Unterm Lindenbaum ist die Welt noch in Ordnung

[adsense1]

4 Kommentare zu “Unterm Lindenbaum

  1. bäm! hat was :-)

  2. … ist das nicht unterm Dornbusch?

    • stadtkindFFM

      Das ist unterhalb der Trinkhalle „Am Lindenbaum“ (Ecke Am Lindenbaum/Eschersheimer Ldstr.)

Kommentare sind geschlossen.