Tschüss, Herbst-Dippemess!

Heute ist der letzte Tag der diesjährigen Herbst-Dippemess. Vergangene Woche war ich auch mal da und habe an einem Basketball-Wurfspiel teilgenommen und sogar etwas gewonnen, nämlich das auf dem Foto zu sehende Stofftier. Schlaues Wesen, dieses Äffchen, hat direkt am selben Abend noch gelernt wie man Selfies macht.

MONKEY-SELFIE, FRANKFURT-EDITION

War es vor einigen Jahren eigentlich nicht mal im Gespräch, dass die Dippemess in Frankfurt irgendwie umstruktiert werden soll, so dass nur noch im Frühjahr die spektakulären Fahrgeschäfte zum Einsatz kommen und es im Herbst irgendwie anders zugehen sollte? Und was genau sah dieses Konzept für diese Herbst-Dippemess vor? Ich frage, weil ich in den vergangenen Jahren den Eindruck gewonnen habe, dass da nicht mehr wirklich ganz so viel los ist. Liegt das etwa (auch) am – sorry Frankfurt, Du kannst so peinlich sein – Oktoberfest in Frankfurt [sic!], welches sich wohl größerer Beliebtheit zu erfreuen scheint und nur kurze Zeit nach der Herbst-Dippemess beginnt?

Wie dem auch sei, die Werbung für die Dippemess war dieses Jahr jedenfalls irgendwie kurios, suggerierte sie mir doch ein Publikum, welches ich nicht ansatzweise mit meiner gesamten Dippemess-Historie in Einklang bringen konnte. 

dippemess-werbung-2014-1 dippemess-werbung-2014-2 dippemess-werbung-2014-3dippemess-werbung-2014-5dippemess-werbung-4

Na ja gut, okay, das Kind ganz am Ende entschädigt dann doch wieder ein wenig, gerade die dunkelhätigen Kinder sind ja besonders süß, quasi zum Dahinschmelzen, nech? Und um das noch zu bestärken, hat man offenbar gleich noch einen Spieß mit geschmolzener Schokolade draufgepackt, von Schokolade zu Schokolade sozusagen..?!? Klar, kann man so machen, aber dann isses halt kacke.

Apropos kacke: Das Panorama Schwimmbad in Bornheim zieht um. Also es wird, wie in dieser Stadt üblich, abgerissen und an anderer Stelle in Bornheim, am Ratsweg, neu gebaut. Umzug statt Umbau also, hin zur Eissporthalle und der Dippemess. Mal sehen, wie das künftig platzmäßig dort aussehen wird und welch exklusiver Wohn(t)raum in Bornheim entstehen wird.

[adsense1]

4 Kommentare zu “Tschüss, Herbst-Dippemess!

  1. Steht das Äffchen stellvertretend für dessen Besitzer?
    Die Werbung ist wirklich befremdlich, sie ist mir nicht mal aufgefallen!

    • stadtkindFFM

      Ob das Äffchen stellvertretend für dessen Besitzer steht? Ich würde mal behaupten, dass einige Ähnlichkeiten sind bestimmt gegeben sind. Ich glaube ja, dass rund um den Festlplatz am Ratsweg immer Werbung hängt, wenn die Dippemess dort gastiert, aber nur in diesem Jahr sind mir die Motive ins Auge gefallen. Ich könnte jetzt nicht sagen, ob die da immer die selben Plakate hängen oder ob die sich ändern, aber speziell das Eine finde ich schon irgendwie unglücklich.

  2. dippemesserin

    Vielleicht liegt es daran, dass die Kinder größer werden, oder daran dass wir seit langem mal einen regenfreien Besuch erlebt haben – aber mein eindruck war, dass es diesmal mehr für kleinere Kinder gab. Und das war doch sehr positiv.
    Und: jaja, der Rassismus aus der Mitte der Gesellschaft treibt immer kuriose Blüten. Geht wirklich gar nicht.

    • stadtkindFFM

      In der Tat, auch in einem älteren Artikel in der FR steht, dass die Herbst-Dippemess den Fokus auf Familienfreundlichkeit richtet. Ist ja auch absolut OK finde ich, nur wirklich voller scheint es mir deswegen (noch) nicht geworden zu sein. Wegen der Werbung frag ich mich ja in letzter schon öfter, was sich a) die Werbefuzzis “so alles” einfallen lassen, aber auch b) was deren Auftraggeber denen alles abnicken und in die Öffentlichkeit bringen. Mit Kompetenez ist das meines Erachtens jedenfalls nicht zu erklären.

Kommentare sind geschlossen.