Alle wollen King sein – Streetart und Tags mit Krone

Früher wurde in Frankfurt der Anspruch auf die Krone musikalisch geäußert, ob in den Achtzigern durch das Hip-Hop-Projekt „We wear the Crown“ oder in den Neunzigern mit Nasty Djangos „King of FFM“ oder auch Moses Pelhams Zeile „Seit 5 Jahren trag‘ ich die Krone“. Vergleichbares bekomme ich heutzutage nicht mehr mit, dafür aber entdecke ich hin und wieder in den Straßen Streetart-Arbeiten und Tags, in denen die Krone verwendet wird. Was einst Writern vorbehalten war, die’s drauf hatten, fand irgendwann auch als Selbstauszeichnung und einfaches gestalterisches Element Verwendung. Alle wollen King sein. Hier ein paar „Kronen“-Fotos aus Frankfurt.

Graffiti-Tags mit Krone

Marker-Tag mit Krone

Marker-Tag mit Krone

Marker-Tags mit Krone

Marker-Tag mit Krone und Skateboard

Marker-Tag mit Krone

Einäugiges Gesicht mit Krone in der Street Art

Marker-Tag mit Krone

Bügelperlen-Character mit Krone in der Street Art

Totenkopf mit Krone in der Street Art

Graffiti-Tag mit Krone

Malerrolle-Tag mit Krone

Marker-Tag mit Krone

Gesicht mit Krone als Stencil in der Street Art

2 Kommentare zu “Alle wollen King sein – Streetart und Tags mit Krone

  1. BurgerFan

    jetzt darf sich jeder einer Krone bedienen, die Bedeutung dahinter hat den Stellenwert einer BurgerKing-Krone (jeder darf sich eine mitnehmen).

Kommentare sind geschlossen.