Skip to main content

Ungefähr seit Februar 2016 sehe ich vermehrt von diesen Dudes mit den länglichen Köpfen, ergänzt durch die Zahl „1“ oder auch zusammen mit Wörtern wie z.B. „Beton“ oder „Treppe“. Die Nutzung von „Treppe 1“ bzw. „Treppe 1. OG“ (so auch die Bezeichnung des gleichnamigen Instagram-Kontos) scheint sich hierbei im Laufe der Zeit durchgesetzt zu haben, zumindest bei Stickern, die ich im Frankfurter Stadtgebiet, und hier besonders oft rund um die Ateliers der Basis in der Elbestraße und dem Städel Museum am Schaumainkai, entdecken konnte.

Streetart in Frankfurt: Treppe 1.OG

Streetart in Frankfurt: Treppe 1.OG

Streetart in Frankfurt: Treppe 1.OG

Streetart in Frankfurt: Treppe 1.OG

Streetart in Frankfurt: Treppe 1.OG

Streetart in Frankfurt: Treppe 1.OG

Stilistisch fühlt man sich gelegentlich an die Ill Zoo Crew erinnert, aber was will das schon heißen, wenn man mitbekommt, wie in den vergangenen Jahren nicht originale Cityghost– und 1UP-Graffiti aufgetaucht sind und generell Streetart- und Graffiti-Werke, die nicht an andere Streetart-Künstler_innen oder Stile erinnern, rar gesät sein dürften – wer da mal anfängt zu schauen, wo wann wer wie zuerst mit bestimmten Details, Objekten, Stilen etc. am Start war, verliert sich schnell in einer Welt von Cartoons, Comics, Graffiti, Illustrationen, Streetart und Tattoos. Wie dem auch sei, neben den Stickerdudes halten auch immer wieder andere Objekte als Motiv her…

Streetart in Frankfurt: Treppe 1.OG

Streetart in Frankfurt: Treppe 1.OG

Streetart in Frankfurt: Treppe 1.OG

Streetart in Frankfurt: Treppe 1.OG

…und manchmal reicht auch schlichtes Text Messaging:

Streetart in Frankfurt: Treppe 1.OG

Streetart in Frankfurt: Treppe 1.OG

Streetart in Frankfurt: Treppe 1.OG

In gesprühter Form gibt’s ein paar von den Dudes hin und wieder auch bei der Hall Of Fame am Ratswegkreisel

Streetart in Frankfurt: Treppe 1.OG

Streetart in Frankfurt: Treppe 1.OG

Streetart in Frankfurt: Treppe 1.OG

… und als kleine Kunstwerke zum Aufhängen bei Canpire in Sachsenhausen.

Streetart in Frankfurt: Treppe 1.OG bei Canpire

Urban Art Frankfurt

Urban Art Frankfurt – Februar 2024

Der neue Beitrag der Reihe „Urban Art Frankfurt“ präsentiert eine Vielzahl kreativer Werke, angefangen von Bodenbemalungen bis hin zu großen Beschriftungen auf Dächern, Malereien auf Zügen bis Beklebungen auf Stromkästen,…
Wetopia-Mural mit Figiren von Land of Julia

Wetopia

Floor Milou Smith, Giza One, Gizem Erdem, Izakov, Krashkid, JuMu, Justus Becker, Land of Júlia, Verena Grund und Yeah haben auf der Hanauer Landstraße die Fassaden und Wände von Gebäuden…
Urban Art Logo Rebranding: SNERVT JUST DON'T statt NIKE JUST DO IT

Urban Art Rebrandings

Generell zeugt das Abwandeln von bereits bestehenden Arbeiten, in die andere Zeit und Geld investiert haben, nicht gerade von Kreativität, ist aber nunmal offenbar ein halbwegs populäres Thema und somit…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner