Shura – Nothing’s real

Wenn’s mal wieder länger dauert… Shura veröffentlicht am 8. Juli 2016 endlich ihr erstes Album. „Endlich“ deswegen, weil ich mich doch schon etwas gewundert hatte, dass bei dem Output über mehrere Jahre hinweg bisher noch nichts auf Albumlänge erschienen war und heutzutage oftmals nur ein einziger neuer Song als Vorbote für ein zeitnah erscheinendes Album fungiert. So aber nicht im Falle von Shura, die jedoch aufgrund solcher Erwartungen und wiederkehrenden Anfragen – offenbar nicht wenige – mit HasShuraFinishedHerAlbumYet eine Website einrichtete, auf der man sich fix mit der Info versorgen konnte, ob denn ihr Album mittlerweile fertig produziert ist.

In den Jahren 2011 bis 2013 musizierte die 1992 in Manchester geborenene Sängerin, Musikproduzentin und Songwriterin zunächst gemainsam mit dem iransichstämmigen Hiatus, was u.a. zu dem schönen Song „Fortune’s Tool“ führte, und ab 2014 begann sie mit der Veröffentlichung der ersten eigenen Stücke: „Indecision“, „Just once“, „Touch“ und „2 shy“.

SHURA – „Indecision“

SHURA – „2 Shy“

• Shura im Internet: Website TwitterSoundcloud Facebook Instagram