Open Books 2012

Dank städtischer Kultureinrichtungen finden auch jenseits des Messegeländes offizielle Veranstaltungen zur Frankfurter Buchmesse statt. So organisiert beispielsweise das Kulturamt der Stadt den Veranstaltungsreigen Open Books 2012, welcher sich thematisch mit Lesungen, Vorträgen und Diskussionen im Stadtzentrum auch immer mit dem Ehrengast der Messe, dieses Jahr Neuseeland, auseinandersetzt- aber nicht ausschließlich.

Das Veranstaltungsprogramm in Form eines Heftes ist erhältlich bei der Bürgerberatung am Römer, den Büchereien in Frankfurt und im Buchhandel. Online wird es bestimmt auch bald verfügbar sein, aktuell führt der Link zum für heute angekündigtem Programm aber genau wieder auf die selbe Seite mit dem „falschen“ Link.

Bekannt jedoch ist auch jetzt schon, dass ‚Literatur im Römer‚, u.a. auch mit Sybille Berg und Martin Suter, am 10. und 11. Oktober stattfinden wird und der Sieger des Deutschen Buchpreises 2012 in der Auftaktveranstaltung im Chagallsaal des Schauspiels Frankfurt auf dem Blauen Sofa Platz nehmen wird.

Nachtrag vom 28/9/12: Nur über diesen Link ist auf der linken Seite eine Sidebar mit Links zu den Veranstaltungstagen erreichbar: http://www.openbooks-frankfurt.de/intro/