Neongelber Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive in Frankfurt

Mit Autos habe ich zwar wenig am Hut, aber bei Sportwagen mit auffälligen sowie ungewöhnlichen Farben klappt’s in Sachen Aufmerksamkeit auch bei mir. Vor ein paar Tagen stand dieses Fahrzeug in Frankfurt vor der der Festhalle/Messe. Als wäre die krasse Farbe und das sportliche Gesamterscheinungsbild nicht schon auffällig genug, hing der Wagen doch tatsächlich auch an einer Ladesäule für Elektroautos.

Neongelber Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive in Frankfurt

Neongelber Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive in Frankfurt

Da mir gesteckt wurde, dass davon weniger als 100 Stück (ich vermute in dieser Farbe) gebaut worden sein sollen, habe ich dann mal die unendlichen Weiten des Internets danach abgesucht und bin über die Website… äh… auto-geil.de auf ein Video mit dem gleichen Auto in Frankfurt gestoßen.

Keine Neuheit also, das Video stammt aus dem Jahr 2013 und bei dem Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive handelt es sich nach Angaben des Herstellers, zumindest damals, um den stärksten Elektro-Supersportwagen der Welt.

„Für enorme Schubkraft sorgen vier Synchron-Elektromotoren mit einer Höchstleistung von zusammen 552 kW und einem maximalen Drehmoment von 1000 Newtonmetern. Von null auf 100 km/h beschleunigt der ganz besondere Flügeltürer in 3,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h (elektronisch begrenzt)“ (media.daimler.com)

Hier noch ein „Petrol vs. Electric“-Video mit der Kiste aus Großbritannien: