Julien Baker – „Hardline“

Nach „Faith Healer“ im Oktober vergangenen Jahres gibt Julien Baker drei Monate später mit „Hardline“ einen weiteren Vorgeschmack auf ihr kommendes Album. Das auf der Musikwebsite Pitchfork in den „Most Anticipated Albums of 2021“ aufgeführte neue Werk nennt sich „Little Oblivions“ und erscheint am 26. Februar 2021.

Ich mag Songs wie „Hardline“, in denen Strophe und Bridge zurückhaltend gespielt werden und erst mit Einsatz des Refrains, bestenfalls nach einem kurzen Break, ein opulenter Sound übernimmt.

Unterstützt wird die neue Single der 25 jährigen Indie-Rock-Musikerin aus den USA durch ein sehenswertes Stop-Motion-Animationsvideo, in das Joe Baughman 600 Stunden Arbeit investiert hat.

• Julien Baker im Internet: WebsiteInstagramBandcampTwitterFacebook