Skip to main content

Meistens geht es um Techno und Trance, Omen und Dorian Gray, wenn Frankfurt bezüglich elektronischer Musik in den Neunzigern thematisiert wird. Was PCP von Frankfurt aus für Hardcore-Techno geleistet hat, wird gerne unter den Tisch fallen gelassen und die u. a. von Ata initiierte House-Musik-Partyreihe „Wild Pitch Club“ im Nachtleben an der Konstablerwache war bisher auch nur eine Randnotiz. Demnächst erscheinen dazu zwei Schallplatten, die, so zumindest die Ankündigung, den Geist von damals einfangen sollen.

Im Rahmen dieses Releases hab ich mich nicht nur an eine hr3 Clubnight mit den Machern des Wild Pitch Clubs erinnert, sondern auch daran, dass sogar jemand wie George Morel sich beim Hessischen Rundfunk für eine Clubnight-Sendung eingefunden hatte. Der aus NYC stammende George Morel war nicht nur DJ, sondern produzierte auch selbst Musik, die er überwiegend bei Strictly Rhythm, dem in den 1990er-Jahren führenden House-Musik-Label veröffentlichte. Dort war er auch A&R Vice President tätig.

hr3 Clubnight mit George Morel vom 16.09.1995

Cocoon Recordings Compilation: Dots and Pearls 8

Dots and Pearls 8

Mit „Dots and Pearls 8“ hat Cocoon Recordings wieder eine sehr hörenswerte Compilation veröffentlicht. Von minimalistischen Grooves und melodischem House über düsteren Techno bis hin zu verspielten Melodien wird ein…
Vintage Soundsystem - Riot Grrrlism

Vintage Soundsystem #9: Riot Grrrlism 2.0

Seit Herbst 2023 veranstaltet das Projekt „Vintage Soundsystem“ Soiréen im Café/Restaurant Pastel. In der 9. Folge werden Anaïs von Manteuffel und Christina Mohr das Thema „Grrrlsm“ generationsübergreifend diskutieren, unterstützt von…
FEE. - „Zwei Jahre“ EP

FEE. – Zwei Jahre EP

Auf der FEE.-EP „Zwei Jahre“ befinden sich 5 Songs, die nichts mit Hitparaden-Deutsch-Pop-Gedöns zu tun haben, sondern überwiegend aus ihrem Gesang und Ralf Hildenbeutel (ex Sven-Väth-Komponist) am Piano bestehen.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner