Skip to main content

Eine Neueröffnung in der Berger Straße und sie hat nichts mit Gastronomie zu tun. Das man das noch erleben darf … Und dann handelt es sich auch noch um einen Plattenladen! Wahnsinn. So muss das! Der Pop-up Record Store „Hoppigaloppi“ liegt im unteren Abschnitt der Berger Straße (Hausnr. 56), nur wenige Meter von der U-Bahn-Haltestelle Merianplatz entfernt. Das Geschäft wurde am 3. November eröffnet und eine Nutzung ist zunächst bis zum Jahresende vorgesehen.

Betrieben wird das Geschäft von DJ, Veranstalter (u. a. LAZY. am Schwedlersee), Musikjournalist und Radiomacher Matthias Westerweller und seinem Kompagnon Sascha Behnsen aus Gelnhausen. Verkauft werden hauptsächlich gebrauchte Schallplatten, aber auch CDs, Bücher, Siebdrucke (von Print Now Riot Later, Moni Port, deren Studio/Shop soundso in der Koselstraße evtl. auch bekannt sein dürfte und Philip Wächter) und Honig aus Frankfurt.

• Update: Hoppigaloppi bleibt auch noch im Januar 2023 geöffnet

Erschwerte Nutzung von Sitzbänken in der Berger Straße

Berger Straße: Café für wenige statt Sitzbank für alle?

Die Berger Straße verkommt zu einer Gastro-Meile. Nur Leute, die heute für das x-te Café und morgen für den x-ten Falafel-Imbiss „auf die Berger“ gehen, können einer solchen Entwicklung etwas…
Stier-Skulptur im Günthersburgpark mit roter Farbe

Ein Stier sieht rot

Kunst gibt es im Günthersburgpark ebenfalls, und zwar in Form von zwei Skulpturen: Der „Sämann“ und der „schreitende Stier“. Letzterer wurde fast komplett mit roter Farbe besprüht.
Mayer-Brown-Schriftzug an Gebäude im Frankfurter Bankenviertel

Stadtbilder Frankfurt – April 2024

Der Fokus der Reihe „Stadtbilder Frankfurt“ liegt diesmal auf der Gegend zwischen dem sogenannten Bankenviertel und dem Hauptbahnhof, wenngleich das unbeabsichtigt war, aber die Auswahl der Fotos für diese April-Übersicht…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner