Skip to main content

Das US-amerikanische Kulturmagazin Juxtapoz behandelt seit bald drei Jahrzehnten vor allem Themen der bildenden Kunst und hat, wie das in heutigen Tagen für derlei Publikationen fast schon üblich ist, auch ein Podcast im Portfolio.

Anlässlich des einwöchigen Mural-Festivals Rise Up Residency in Margate, Kent (England), das vom 25. September bis 2. Oktober 2022 stattfand, ergab sich für Podcast-Host Doug Gillen die Möglichkeit zu einem Gespräch mit der aus Frankfurt stammenden Streetart-Künstlerin Jasmin Siddiqui, besser bekannt als Hera und 50% des Streetart-Duos Herakut. Themen, die besprochen werden sind das Projekt vor Ort, wie an verschiedenen Orten in der Welt auf ihre Arbeiten und sie als Frau in der Streetart reagiert wird, die Unterschiede in der Arbeit als Hera und als Herakut u. v. m.

„I don’t want just go around the world writing my name. This is why I separated from doing graffiti, and I went into streetart, because I wanted to be a voice to other people’s issues.“ (Hera von Herakut)

096: HERA is the Protector | Radio Juxtapoz

Das Bild, das sie gemalt hat:
Hera – The Merfolk had not yet given up hope that the humans would one day clean up their own mess.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von HERA of herakut (@hera_herakut)

Den Radio Juxtapoz Podcast gibt es auch bei Apple Podcasts, Castbox, Google Podcasts, Overcast, Pocket Casts, PodBean, RadioPublic u. a.

Fotos von der One-Year-Montana-Store-Frankfurt-Jam am Ratswegkreisel

One Year Montana Store Frankfurt: Jam am Ratswegkreisel (3)

Der Montana Store in Frankfurt feierte kürzlich seinen ersten Geburtstag mit einer Jam an der Hall of Fame am Ratswegkreisel. Zwei Posts mit Fotos davon habe ich bereits hier im…
Konsti Live Art Aktion

Mit Street Art gegen „Unorte“ – Konsti Live Art

Wenn Stadtmarketing und Urban Art gemeinsame Sache machen, sind Meldungen mit Wörtern wir „Unort“ und „Aufwertung“ eine vorhersehbare Begleiterscheinung, die zudem von der Lokalpresse gerne genauso weiterkommuniziert wird. Bei „Unorten“…
Urban Art Frankfurt

Urban Art Frankfurt – Mai 2024

Banksy beim Abitur, ein Dachüberstand mit einem Schriftbild von Stefan Marx, ein Nintendo-Feuerblumen-Rooftop, ein Iro-Plattencover, ein Joker-Stencil und viele andere Motive sind Teil der Mai-Ausgabe der Reihe „Urban Art Frankfurt“.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner