Skip to main content

Am Wochenende hat Hans Nieswandt noch im Yachtklub am Mainufer aufgelegt, da steht auch schon das nächste Lebenszeichen von ihm vor der Tür. Am 14. September 2012 wird auf Bureau B neue Musik unter seiner Beteiligung veröffentlicht: Wie dem Titel des Werkes, „Hildegard Knef Remixed – 12 Versions by Hans Nieswandt” unschwer zu entnehmen ist, geht es darum, die immer noch beeindruckende Stimme von Hildegard Knef mal wieder mit modernen Beats zu versorgen und in die Zeit von heute zu hieven.

Die Snippets in die man bereits reinhören kann klingen vielversprechend, das musikalische Alt-meets-Neu-Jointventure wird ganz offensichtlich zu den besseren seiner Zunft gehören, hat sich doch schon manch einer bei dem Vorhaben, musikalische Größen längst vergangener Zeiten in modernen Gewand zu packen, auch schon schwer verhoben.

[soundcloud url=“http://api.soundcloud.com/playlists/2243793″ height=“200″ iframe=“true“ /]
via bureau b
Cocoon Recordings Compilation: Dots and Pearls 8

Dots and Pearls 8

Mit „Dots and Pearls 8“ hat Cocoon Recordings wieder eine sehr hörenswerte Compilation veröffentlicht. Von minimalistischen Grooves und melodischem House über düsteren Techno bis hin zu verspielten Melodien wird ein…
Vintage Soundsystem - Riot Grrrlism

Vintage Soundsystem #9: Riot Grrrlism 2.0

Seit Herbst 2023 veranstaltet das Projekt „Vintage Soundsystem“ Soiréen im Café/Restaurant Pastel. In der 9. Folge werden Anaïs von Manteuffel und Christina Mohr das Thema „Grrrlsm“ generationsübergreifend diskutieren, unterstützt von…
FEE. - „Zwei Jahre“ EP

FEE. – Zwei Jahre EP

Auf der FEE.-EP „Zwei Jahre“ befinden sich 5 Songs, die nichts mit Hitparaden-Deutsch-Pop-Gedöns zu tun haben, sondern überwiegend aus ihrem Gesang und Ralf Hildenbeutel (ex Sven-Väth-Komponist) am Piano bestehen.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner