Skip to main content

Da von dem einst mehr als 4.000 Hektar großen Hambacher Forst nur noch knapp 200 übrig sind und auch diese im Braunkohletagebau von RWE verschwinden sollen, besetzen seit mehr als fünf Jahren immer wieder Aktivisten den Wald. Mit diesen Aktionen sind auch wiederholt neue Baumhäuser entstanden, nicht selten in mehr als 20 Metern Höhe.

Mit im Kleinformat angefertigten Baumhäusern wird auch im Frankfurter Stadtgebiet auf das Thema aufmerksam gemacht. In diesem Monat habe ich bereits drei solcher Exemplare entdeckt.

Hambi bleibt - Baumhütte im Hambacher Forst nachempfunden

Hambi bleibt - Nachbildung von Baumhaus im Hambacher Forst

Hambi bleibt - Miniatur einer Baumhuette

Frankfurt Friedensbrücke: Wreck yourself before you check yourself

Lettering Session an der Friedensbrücke

Treffen sich Tattoo- und Graffiiti-Künstler aus Deutschland, Italien, Mexiko, Russland und den USA zu einer Lettering Session an der Frankfurter Friedensbrücke: „Wreck yourself before you check yourself“ von ...
Hera von Herakut: Rooftop mit Kind und Oktopus in Frankfurt

Rooftop-Bild von Hera in Frankfurt: It’s with the heart, not the hand

Hera von Herakuts Bild zeigt das Gesicht eines Kindes, dazu zwei unterschiedlich große Kraken und einen für ihre Arbeiten typischen Spruch, in diesem Fall: „My friend with 8 arms teaches…
Urban Art Frankfurt

Urban Art Frankfurt – April 2024

Der neueste Beitrag aus der Reihe Urban Art Frankfurt hat u. a. Delfine, Geister, Tauben und Turner sowie deutsche und englische Texte im Angebot. Meditate on that!

Kommentare

  • Zwietracht Typ sagt:

    Das sind nur Baumhäuser als Kinderspielplätze (steht da ja auch „Denk an die Kinder“) – das hat mit Politik nichts zu tun.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner