Skip to main content

Der Stiebner Verlag hat im Dezember vergangenen Jahres sein Design-Magazin »Novum – World of Graphic Design« eingestellt. Nicht nur bei Fußballvereinen gilt: Tradition und lange Historie bedeuten leider nicht immer auch wirtschaftliche Tragfähigkeit. Das eine oder andere Element, das die »Novum« ausgemacht hat, soll sich zukünftig aber auch in der »Page« finden. Parallel zu dieser Ankündigung tauchte am Horizont aber schon ein neuer Mitspieler im Markt auf: Das »Grafikmagazin«, finanziert durch Crowdfunding auf der Plattform Startnext. Versprochen wird ein „neues, spannendes Designmagazin im deutschsprachigen Raum“, das in sechs Ausgaben pro Jahr „spannende Anregungen, gestalterische Innovationen sowie Informationen für erfolgreiches Arbeiten im Kreativbereich“ vermitteln möchte. Das Grafikmagazin-Gründungsteam setzt sich zusammen aus den Journalistinnen Christine Moosmann und Sonja Pham, Art Director Tobias Holzmann und Marketingspezialist Christian Meier. Alle waren zuvor lange Jahre für Redaktion, Grafik, Produktion und Anzeigen der Zeitschrift »Novum – World of Graphic Design« verantwortlich.

Die erste Ausgabe ist nun endlich erschienen und da ich beim Crowdfunding mitgemacht hatte, lag das neue Print-Magazin für Kreative bereits heute in meinem Briefkasten. Stand jetzt kann das Magazin nur direkt über die Website grafikmagazin.de bezogen werden, geplant sind künftig aber auch ausgewählte Design- und Magazinshops. Thematisch ist das Magazin wie folgt gegliedert: Design & Research, Produkt & Publishing, Fokus: Gründung, Grafik+ und Showroom. Inhaltlich geht es u. a. um Kulturinstitutionen in Zeiten der Pandemie, wie sie reagieren und zukunftsweisende Formate entwickeln, wird ein ein Gespräch mit Benjamin Fredrich vom Katapult-Magazin präsentiert und vier Designerinnen, darunter auch die kürzlich hier im Blog thematisierte US-amerikanische Grafikerin Paula Scher, verraten viel über ihre Arbeitsweisen. Das 108 Seiten starke Mag überzeugt auch handwerklich, und zwar mit einem veredelten Cover sowie vier verschiedenen Papiersorten. Der erste Eindruck ist also durchweg positiv.

Grafikmagazin

• Grafikmagazin im Internet: WebsiteInstagramFacebookYouTube

Grafische Gestaltung in der B-Ebene des Frankfurter Hauptbahnhofs

Grafische Gestaltung der B-Ebene im Hauptbahnhof

Im Auftrag der Deutschen Bahn haben die Berliner Büro Schmidt & Pütz, No Pink Studio und Mareike Windisch eine grafische Gestaltung der temporären Wege in der B-Ebene des Frankfurter Hauptbahnhofs…
Plakate zur Europawahl 2024 in Frankfurt

Plakate zur Europawahl 2024

Die Wahl zum Europäischen Parlament findet in diesem Jahr vom 6. bis 9. Juni 2024 statt. Auch in diesem Jahr sind einige Wahlplakate um Sprüche und Aufkleber ergänzt, mit Farbe…
republica 24 - Verloren auf Plattformen

re:publica 2024: Verloren auf Plattformen

Bei genauerer Betrachtung fällt allerdings auf, dass gar nicht mal so wenige Leute auch weiterhin auf X aktiv sind, und nicht etwas zu Bluesky oder Mastodon „gewechselt“ sind, obwohl diese…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner