Skip to main content

Ein Teaser verrät im Vergleich zu einem Trailer wenig Konkretes über den Film, aber da es sich in diesem Fall um die ersten offiziellen Bewegtbild-Aufnahmen zur Verfilmung von „Ghost in the Shell“ handelt, nimmt man auch solches Material, hier in Form von 5 Teasern, dankend an. Der 1989 erschienene Manga kam 1995 als Anime in die Kinos und bescherte, zusammen mit der einige Jahre zuvor erschienenen Anime-Version des Mangas „Akira“, diesem Genre internationale Popularität.

Auch wenn im Vorfeld die Besetzung der eigentlich asiatischen Hauptdarstellerin mit Scarlett Johansson (Lost in Translation) für viel Unverständnis und Ärger sorgte, freue ich mich auf das fertige Werk, welches im kommenden Jahr in die Kinos kommen soll. Weitere Rollen werden gespielt von Takeshi Kitano (Hana-Bi), Juliette Binoche (Der englische Patient) und Michael Pitt (Seide). Hoffentlich schließt die Verfilmung von „Ghost in the Shell“ inhaltlich und atmosphärisch am Original an und verkommt nicht zu einer Hollywood-Zirkusnummer.

Zum Vergleich: Hier mal der Trailer zum Anime aus dem Jahr 1995:

Szene aus dem Film „Chihiros Reise ins Zauberland“

Kino im DFF zeigt „Chihiros Reise ins Zauberland“

Nach Beyoncé und Taylor Swift hat nun auch Billie Eilish ein neues Album in diesem Jahr veröffentlicht. Auf dem Werk mit dem Titel „Hit me hard and soft“ befindet sich…
Japanisches Filmfestival in Frankfurt - Nippon Connection 2024

Nippon Connection 2024: Animationsfilme

Zum Kinoprogramm gibt es wie auch in den Jahren zuvor hier im Blog eine Übersicht zu den Animationsfilmen. Den Trailern nach zu urteilen sind meine Favoriten in diesem Jahr „Blue…
Surf on, Europe!

Surf-Film-Nacht: Surf on, Europe!

Die in der Kritik stehenden Arthouse Kinos machen gerade die Erfahrung, dass man zwar unbemerkt von der Frankfurter Medienlandschaft eine Veranstaltung aus dem Programm nehmen kann, in der ein Gaza-Film…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner