Skip to main content

Ellen Akimoto wurde 1988 in Westlake Village in den USA geboren. Sie studierte an der Chico State in Kalifornien, der Kunsthochschule Mainz und als Meisterschülerin von Annette Schröter an der Academy of Fine Arts Leipzig.

Parallel zu ihrer Ausstellung »Dissipation Dance« in der Galerie Rothamel in der Altstadt, schmückt eine der dort ausgestellten Arbeiten in angepasster Form auch die Frankfurter KunstSäule in Sachsenhausen.

„In der farbgewaltigen und durch Zerstückelung surreal anmutenden Arbeit findet sich die junge Protagonistin in einem stilisierten Interieur in einer Bewegung zwischen den Zeiten: Sie strebt nach vorn, doch gleichzeitig ist sie in der Vergangenheit gefangen. Auf der runden KunstSäule dreht sich diese das Bild umspannende Figur um sich selbst.“ (frankfurter-kunstsaeule.de)

Frankfurter KunstSäule: Ellen Akimoto - Digital Smear

• Frankfurter KunstSäule im Internet: WebsiteInstagramFacebookVimeo

MMK Zollamt: Christelle Oyiri – An Eye for an Eye

MMK Zollamt: Christelle Oyiri – An Eye for an “I“

Für ihre Einzelausstellung im MMK Zollamt hat Christelle Oyiri eine Arbeit geschaffen, die sich mit den Choufs – Personen, die den Drogenhandel überwachen – und der utopischen Idee der französischen Banlieues…
Auction with Contemporary Art - Image created with AI Midjourney

Sotheby’s London – Contemporary Discoveries

Unter dem Titel „Contemporary Discoveries“ präsentierte das renommierte Auktionshaus Sotheby's in London vor einigen Tagen eine große Vielfalt an Kunstwerken, darunter auch eine Auswahl an Arbeiten von Protagonisten der Street…
Ausstellung JE EINS in der GOLDSTEIN GALERIE in Frankfurt-Sachsenhausen

Goldstein Galerie – Eine „Partie“ DIY Ping-Pong und die Ausstellung „Je eins“

Nach vielen überregionalen Ausstellungen bietet sich endlich wieder die Gelegenheit, aktuelle Arbeiten der Goldstein-Künstler*innen in Frankfurt am Main zu erleben, z. B. von Tina Herchenröther, Markus Schmitz, Juewen Zhang u.…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner