Skip to main content

Die Weißfrauen Diakoniekirche im Frankfurter Bahnhofsviertel dürfte auch vielen Nicht-Kirchengängern wegen der Leuchtschrift MENSCH bekannt sein – eine Gestaltung von Mirek „Kunstverein Familie Montez“ Macke aus der Leuchtreklame des einstigen Frankfurter Kaufhauses M. SCHNEIDER. Ab 2011 fand eine aufwendige Sanierung des Kirchturms statt, den seit 2013 die Arbeit der deutsche Zeichnerin, Grafikerin und Bildhauerin Andrea Büttner bereichert. Sie ersetzte das ursprüngliche Betongitterwerk durch Lärchenholz und richtete eine Schlafkammer auf der zweiten Etage ein, das sogenannte Turmzimmer. Kürzlich wurde auch die Kirche selbst saniert und vielleicht ist bei der einen oder anderen dieser Arbeiten auch der Bereich vor der Kirche mitgestaltet worden, auf den ich erst neulich aufmerksam wurde, als das Sonnenlicht die Buntglas-Gestaltung auf den Boden reflektiert hat. Buntglas-Gestaltungen in Kirchen bzw. an Kirchenfenstern sind nicht ungewöhnlich, dass das Thema aber auch unmittelbar davor einen ähnlichen Widerhall erfährt dagegen schon.

Sonnenlicht-Reflexion durch buntes Glas bei der Weißfrauenkirche in Frankfurt

Buntglaswand bei Weißfrauen Diakoniekirche in Frankfurt

Bunte Streifen bei Weißfrauen Diakoniekirche in Frankfurt

Buntglas-Gestaltung an der Weißfrauenkirche in Frankfurt