Skip to main content

Der erste offene Bücherschrank in Frankfurt am Main wurde Ende 2009 in der Berger Straße, auf Höhe des Merianplatzes aufgestellt. Mittlerweile gibt es bereits zehn dieser Bücherschränke in Frankfurt. Eine (vollständige?) Übersicht aller Bücherschränke in Frankfurt und Deutschland findet man in der Wikipedia.

Ein Bücherschrank ist rund um die Uhr und für jeden zugänglich. Man kann Bücher herausnehmen oder hineinstellen. Fast genau ein Jahr nachdem der Antrag hierzu eingereicht wurde, wurde heute ein weiterer dieser Bücherschränke vom zuständigen Ortsvorsteher und den zuständigen Patinnen um 17 Uhr eingeweiht. Das neueste Exemplar wurde am Parlamentsplatz aufgestellt.

parlamentsplatz-frankfurt

bücherschrank-am-parlamentsplatz-frankfurt

Nett hier. Aber waren Sie schon mal in Baden-Württemberg? Ja, war scheiße! (Aufkleber)

Nett hier. Aber haben Sie schon mal Abwandlungen dieses Aufklebers gesehen?

Der Aufkleber zum Claim „Nett hier. Aber waren Sie schon mal in Baden-Württemberg?“ erfreut sich auch heute noch großer Beliebtheit und soll es schon bis in entlegensten Orte der Welt…
Plakate Eintracht Frankfurt wird 125

Tradition ist ein Konstrukt

„Eintracht Frankfurt wird 125!“, heißt es in diesen Tagen allerorts. Das ist allerdings etwas konstruiert, denn schließlich war es nur ein sogenannter „Vorgängerverein“, der 1899 gegründet wurde.
Typografie, Schilder und Logos in Frankfurt - Bodega Latina

Typografie, Schilder & Logos in Frankfurt (11)

Ob es Frankfurter*innen gibt, die sich noch nie an der „Ecke Konsti“ verabredet haben? Also nicht am gleichnamigen, hier abgebildete Café sondern als Standortangabe bei Verabredungen? In meiner Jugend hieß…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner