Archive – A Frankfurt Catalogue 91 ​-​ 94

Die kürzlich veröffentlichte Compilation Archive – A Frankfurt Catalogue 91​-​94 ist eine acht Tracks umfassende Zusammenstellung elektronischer Musik aus Frankfurt am Main. Es wird zwar kein Anspruch auf Repräsentativität für den ausgewiesenen Zeitraum erhoben, hat aber aber viele Protagonisten der aufkeimenden Frankfurter Szene damals an Bord, wie z. B. Phobia (Pink Elln und Atom Heart), Ongaku (Atom Heart, DJ Ata und Heiko M/S/O), Alter Ego (Roman Flügel, Jörn Wuttke) und Ralf Hildenbeutel, der für die Produktion einiger Sven-Väth-Alben und vieler Tracks auf dem Label Eye Q Records verantwortlich war.