Skip to main content

Der Westend Tower ist nicht nur das dritthöchste Hochhaus in Frankfurt, sondern auch das dritthöchste in Deutschland. Der Westend Tower ist 51 Stockwerke und 208 Meter hoch und an der im Winter beheizten Spitze befindet sich ein Kranz, der Richtung Römer zeigt und auf Frankfurt als Krönungsstadt deutscher Kaiser hinweisen soll. Aufgrund dieses Kranzes ist der „Westend Tower“ auch als das „Kronenhochhaus“ bekannt.

Fertiggestellt wurde er nach vierjähriger Bauzeit im Jahre 1993 und ist Sitz der DZ Bank. Bei Sonnenschein und klarem Himmel erstrahlt die Natursteinfassade des Hochhauses nahezu in glänzendem weiß, was mir erstmalig vor einigen Tagen, als ich direkt davor stand, auffiel. Ein 360° Panorama von oben gibt es hier zu sehen.

Architektur in Frankfurt - Westend Tower

Architektur in Frankfurt - Westend Tower

Architektur in Frankfurt - Westend Tower

Erschwerte Nutzung von Sitzbänken in der Berger Straße

Berger Straße: Café für wenige statt Sitzbank für alle?

Die Berger Straße verkommt zu einer Gastro-Meile. Nur Leute, die heute für das x-te Café und morgen für den x-ten Falafel-Imbiss „auf die Berger“ gehen, können einer solchen Entwicklung etwas…
Stier-Skulptur im Günthersburgpark mit roter Farbe

Ein Stier sieht rot

Kunst gibt es im Günthersburgpark ebenfalls, und zwar in Form von zwei Skulpturen: Der „Sämann“ und der „schreitende Stier“. Letzterer wurde fast komplett mit roter Farbe besprüht.
Mayer-Brown-Schriftzug an Gebäude im Frankfurter Bankenviertel

Stadtbilder Frankfurt – April 2024

Der Fokus der Reihe „Stadtbilder Frankfurt“ liegt diesmal auf der Gegend zwischen dem sogenannten Bankenviertel und dem Hauptbahnhof, wenngleich das unbeabsichtigt war, aber die Auswahl der Fotos für diese April-Übersicht…

3 Comments

  • nils sagt:

    Schöne Fotos, aber das Tollste am Westend-Tower hast Du verschwiegen: dass im Winter nämlich der Bürgersteig darunter tageweise wegen Eisbruch gesperrt werden muss. Hat bestimmt was mit dieser hippen beheizbaren Spitze zu tun.

    • stadtkindFFM sagt:

      Danke :-) Ich gebe zu, ich hatte es bereits auf Wikipedia gelesen und wunderte mich ein wenig (frag mich nicht warum), daß da auch „so etwas“ steht. Muss ich mir wohl mal nächsten Winter anschauen. Sind Dir weitere „sub-optimale“ Bauwerke wie hier oder die myZeil mit dem „Regen durchlassen“ in Frankfurt bekannt?

      • nils sagt:

        Was, das steht auch schon bei Wikipedia?
        Aber ne Reihe zu unpraktischen Gebäuden ist ne gute Idee, myZeil gehört auf jeden Fall dazu :)

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner