Graffiti in Frankfurt: Shiro – „Miss Liberty“

Anlässlich der diesjährigen Creativeworld-Messe in Frankfurt am Main, war auch die japanische Graffitikünstlerin Akiko „Shiro“ Miyakami in der Stadt zugegen. Sie malt seit 1998 und ihr Wirken ist in Form von großformatigen Graffitiprojekten, Auftragsarbeiten und Ausstellungen in Kunstgalerien in Japan, Europa und den USA zu sehen. An den Flächen der Freiluftgalerie Frankfurt an der Friedensbrücke hat sie einen Freiheitsstatue-Character gemalt.

Gemalt wurde an der Friedensbrücke, zusammen mit Pino Caruso.

1 Kommentar zu “Graffiti in Frankfurt: Shiro – „Miss Liberty“

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Blog

Zurück