Skip to main content

Anlässlich der kürzlich verstorbenen Regie-Ikone Agnès Varda (30. Mai 1928 – 29. März 2019) zeigt das Cinema-Kino eine einmalige Wiederaufführung des Films Visages, Villages – Augenblicke: Gesichter einer Reise.

Am 27. Mai 2019 zeigt das Cinema-Kino in der Frankfurter Innenstadt die Geschichte der 89-jährigen, wie sie mit dem bekannten Streetart-Künstler JR und einem speziellen Fotomobil durch Frankreich reist, um Menschen und ihre Geschichten zu entdecken und in überlebensgroßen Porträts an Fassaden, Zügen und Schiffscontainern zu verewigen.

„Von der Provence bis zur Normandie widmen sie ihre Kunst den Menschen – sei es dem Briefträger, dem Fabrikarbeiter oder der letzten Bewohnerin eines Straßenzugs im ehemaligen Bergbaugebiet. Landschaften verwandeln sich in Bühnen, Gesichter erzählen von vergessenen Geschichten und aus Blicken werden Begegnungen von Herzlichkeit und Humor.“ (www.arthouse-kinos.de)

Frankreich 2018, Französisch mit deutschen Untertiteln, Freigabe ab 6 Jahren, 115 Minuten

Streetart von Case Ma'Claim in Offenbach

Mural von Case Ma‘ Claim im Odenwaldring in Offenbach

Das neue Mural von Case Ma'Claim in Offenbach zeigt zwei Frauen, wobei die eine der anderen etwas in Ohr zu flüstern scheint. Auch gut passen würde das Motiv zur Verkehrssituation…
Mein Nachbar Totoro

Mein Nachbar Totoro im Kino des DFF

Im Rahmen von „Lichtspielplatz“ wird „Mein Nachbar Totoro“ am Samstag, den 6. April und am Mittwoch, den 10. April, jeweils um 18 Uhr in der Original Version mit deutschen Untertiteln…
Phönix aus der Asche im Spielplatz Schäfergarten in Offenbach

Wie Phönix aus der Asche

Während in Frankfurt der Phönix in Mosaik-Form aus der Asche steigt, tut er Selbiges in Offenbach als gesprühtes Mural-Art-Werk am Spielplatz Schäfergarten. Dieser liegt im Senefelder Quartier, u. a. „Heimat…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner