Versuchskantinchen im SIKS e.V.

Das Versuchskantinchen ist ein temporäres Mittagstischangebot im KNOBBE , den Vereinsräumen der Stadtteil-Initiative Koblenzer Straße. Von 12 bis 17 Uhr werden jeden Dienstag und Donnerstag kleinere Gerichte  (selbsgemachte Ravioli, Kartoffelsalat + Würstchen, Handkäs, usw.) , wie auch hausgemachten Kuchenvariationen angeboten.

Wer sich auf derer Facebook-Seite die Fotos vom 7. August anschaut, kann noch die vorzügliche Bisquitrolle die es am Tag meines Besuchs gab in ihren ursprünglichen Zustand sehen- üppig in der Portion, fluffig in der Konsistenz und grandios im Geschmack- hat man auch nicht alle Tage! Da hab ich mir direkt noch ein zweites Teil gegönnt. Famos! Die ebenfalls hausgemachte Zitronenlimonade kann übrigens auch was, meine Herren…

Die Welt vor dem ersten Schluck… :-|

Die Welt nach dem ersten Schluck… :-D

Stell Dir mal vor, Du kehrst (eher zufällig) wo ein und alles passt… Fine, fine. Tja, da hoffe ich mal, daß sich aus dieser temporären Sache vielleicht doch noch etwas Regelmäßiges entwickelt und etabliert, sofern das überhaupt gewünscht ist. Für mich jedenfalls definitiv ein Grund auch mal tagsüber ein paar Stadtteile hinter mir zu lassen und den Weg gen Gallus aufzunehmen.

________________________________________________________________

Alle Fotos CC-BY-NC-ND 3.0 by stadtkindFFM

5 Kommentare zu “Versuchskantinchen im SIKS e.V.

  1. du kommst an orten vorbei, sagenhaft. der gallus ist in der tat ein angenehmes viertel, unaufgeregt bunt, mal sehen wie es sich ob der neubauten am europaviertel entwickelt.

    • wem sagst du das… demnächst ist in der koblenzer straße übrigens straßenfest

    • Da auch buntere Leute (moi) ins europaviertel ziehen, hab ich eher das Gefühl, das Gallus färbt auf das europaviertel ab, nicht umgekehrt.

  2. Und ich dachte, es wäre ein Mojito… Barcelona’s Nationalgetränk irgendwie…

Kommentare sind geschlossen.