Skip to main content

Eine Top-10-Liste mit Songs, in denen englisch und deutsch keine Rolle spielen. Französische und neapolitanische Vocals kombiniert z. B. das italienische Duo Nu Genea mit der französischen Sängerin Célia Kameni, die Cover-Version eines Songs der Schweizer Post-Punk-Band Kleenex (später: Liliput) singt die US-amerikanische Sängerin von Habibi auf farsi. Mit dabei sind auch die aus Italien stammenden Gewinner des Eurovision Contests Måneski. Dafür qualifiziert hatten sie sich über den San-Remo-Wettbewerb, wo sie u. a. die ebenfalls hier vertreten Colapesce, Dimartino – in Italien sowas wie der Sieger der Herzen – hinter sich ließen.

Platz 1: Nu Genea featuring Célia Kameni – „Marechià“

Platz 2: Requin Chagrin – „Love“

Platz 3: Habibi – „Nice“

Platz 4: Stromae – „Santé“

Platz 5: Juliette Armanet – „Le dernier jour du disco“

Platz 6: Colapesce, Dimartino – „Musica leggerissima“

Platz 7: Angele feat. Damso – „Démons“

Platz 8: Måneskin – „Zitti e nuoni“

Platz 9: Madame – „Marea“

Platz 10: The Marías – „Un Millón“