Tim und Struppi auf hessisch

Nach Asterix und Obelix hat sich Jürgen Leber (in Mainz lebender freier Autor, Politologe und Pädagoge) nun auch Tim und Struppi vorgeknöpft und ins Hessische übersetzt. Zugegeben, Dialekt („Mundart“) in Schriftform wirkt schon ziemlich daneben, bei Comics mache ich da aber gerne mal eine Ausnahme, da fremdelt das nicht so, im Gegenteil.

Am 9. Oktober wird im Comic Zentrum (3.0 K17) auf der Frankfurter Buchmesse 2013 das Band Tim un die Picaros vorgestellt. Los geht’s um 15 Uhr, inkl. Signierstunde mit Jürgen Leber.

Ein Mitschnitt einer Sendung des Hessischen Rundfunks gewährt Einblicke in den Comic.

4 Kommentare zu “Tim und Struppi auf hessisch

  1. haha! wie cool ist das denn? Hammer! Find ich super :D

    • @muelli77 Danke, ich weiß, habe es auch schon auf meiner Themenliste für das Blog hier, aber noch nicht mal angeschaut. Bin erst durch die Buchmesse drauf gestolpert. @Tina Tim & Struppi finde ich vom ersten Eindruck her in der Tat ganz gelungen.

  2. Bin mal gespannt auf deine Eindrücke von der Buchmesse. ich kann leider nicht hinkommen. :(

Kommentare sind geschlossen.