Skip to main content

Am kommenden Sonntag, den 12. Oktober 2014, zeigt das Erste um 20.15 Uhr einen Tatort aus dem Hause des Hessischen Rundfunks. Mit „Im Schmerz geboren“ wird ein Tatort angekündigt, „der wenig mit klassischen Sonntagabend-Krimis zu tun hat“ und für den u.a. auch im Städel Museum in Frankfurt gedreht wurde, wo anlässlich dieser Ausstrahlung ein Tatort- Public Viewing stattfinden wird. Die Ermittlungen führt Felix Murot, gespielt von Ulrich Tukur, und die Musik stammt vom hr-Sinfonieorchester, das dafür eigens neun Stücke neu aufgenommen hat.

Tatort: Im Schmerz geboren – Trailer

Filmreihe im Eldorado-Kino: Best of Studio Ghibli

Die Arthouse-Kinos Frankfurt und Nippon Connection bringen vier ausgewählte Anime-Filme von Hayao Miyazaki erneut auf die große Leinwand: Kikis kleiner Lieferservice, Chihiros Reise ins Zauberland, Prinzessin Mononoke und Porco Rosso.
Filmclub Treppe 41 zeigt THE NOMI SONG im Kino des DFF in Frankfurt

Filmclub Treppe 41 zeigt Klaus-Nomi-Doku im Kino des DFF

Monika Hempel stellt mit „The Nomi Song“ den Dokumentarfilm über Sänger und Performancekünstler Klaus Nomi vor. Seine ikonische und futuristische Kostümierung, sein weiß geschminktes Gesicht und die roboterartigen Bewegungen auf…
Laurent Garnier: Off the Record

Laurent Garnier: Off the Record

Laurent Garnier macht aus seiner Doku keine Laurent-Garnier-Show, vielmehr handelt es sich um ein intimes Portrait der französischen Techno-Legende. Außerdem ist der Film nicht deutschzentrisch, wo meistens nur im Nebensatz…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner