Skip to main content

Auch wenn 2013 bisher für mich ein eher mittelprächtiges Tatort-Jahr darstellt, bleibe ich diesbezüglich am Ball und der frühe Sonntagabend damit weiterhin fest verplant.
Im November und Dezember 2013 werden noch insgesamt 9 Tatort-Erstausstrahlungen zu sehen sein, unter anderen auch eine Produktion des Hessischen Rundfunks. Hierbei handelt es sich jedoch noch nicht um den Tatort, bei dem Joachim Król nach dem Abgang von Nina Kunzendorf in Frankfurt ohne sie zurecht kommen muss, sondern um den Tatort mit Ulrich Tukur, welcher am 8. Dezember 2013 erneut als Kommissar Felix Murot für das LKA Wiesbaden ermitteln wird. Drehorte für die Folge „Schwindelfrei“ waren Frankfurt am Main, Bad Homburg, Fulda und Umgebung.

Der Tatort-November gehört der jüngeren Generation. Am 3.11.2013 gibt es den ersten Fall für das neue Team aus Erfurt, zwei Wochen später, am 17.11.2013, darf der etwas „schwierige“ Faber zum 3.x ran und der letzte November-Sonntag gehört Kommissar Falke, der dann zum erst 2.x ermitteln wird.

Die (voraussichtliche) Übersicht zu den Tatort-Sendungen im Ersten für November und Dezember 2013.

  • 03.11.2013 – Kalter Engel – MDR – Funck/ Schaffert
  • 17.11.2013 – Eine andere Welt – WDR – Faber
  • 24.11.2013 – Mord auf Langeoog – NDR – Falke
  • 01.12.2013 – Happy Birthday, Sarah – SWR – Lannert/ Bootz
  • 08.12.2013 – Schwindelfrei – HR – Murot
  • 22.12.2013 – Allmächtig – BR – Batic/ Leitmayer
  • 26.12.2013 – Die fette Hoppe – MDR – Lessing/Dorn
  • 29.12.2013 – Borowski und der Engel – NDR – Borowski
Schirn zeigt Hip-Hop-Filmreihe im Kino des DFF – Mit „Beat Street“ und „Wild Style“

Kino im DFF zeigt Wild Style, Style Wars und Beat Street

Begleitend zur Schirn-Ausstellung „The Culture“, die sich nur auf die letz­ten 20 Jahren fokussiert, zeigt eine Filmreihe im Kino des DFF mit Wild Style, Style Wars und Beat Street Produktionen…

Filmreihe im Eldorado-Kino: Best of Studio Ghibli

Die Arthouse-Kinos Frankfurt und Nippon Connection bringen vier ausgewählte Anime-Filme von Hayao Miyazaki erneut auf die große Leinwand: Kikis kleiner Lieferservice, Chihiros Reise ins Zauberland, Prinzessin Mononoke und Porco Rosso.
Filmclub Treppe 41 zeigt THE NOMI SONG im Kino des DFF in Frankfurt

Filmclub Treppe 41 zeigt Klaus-Nomi-Doku im Kino des DFF

Monika Hempel stellt mit „The Nomi Song“ den Dokumentarfilm über Sänger und Performancekünstler Klaus Nomi vor. Seine ikonische und futuristische Kostümierung, sein weiß geschminktes Gesicht und die roboterartigen Bewegungen auf…

Kommentare

  • Herr Ärmel sagt:

    Vielen Dank für die Auflistung. Da bin ich heute Abend mal gespannt. Ich stimme dir zu, dass dieses Tatort-Jahr eher mittelwässig.
    Schöne Grüsse vom Schwarzen Berg

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner