Sustainable Cities Mobility Index 2017

Der Sustainable Cities Mobility Index 2017 von Arcadis untersucht und gewichtet die Verkehrsinfrastruktur von 100 Metropolen aller Kontinente.

Basierend auf über 20 Bewertungskriterien in den Kategorien People, Planet und Profit entwirft der Sustainable Cities Mobility Index ein Gesamtbild von der wirtschaftlichen Stabilität und den Umweltstandards urbaner Mobilitätssysteme sowie deren Beitrag zur Lebensqualität. Neben Berlin, Hamburg und München ist auch Frankfurt am Main im Ranking vertreten. Die zehn am besten platzierten Städte liegen laut Index entweder in Europa oder Asien: Nach Hongkong, Zürich und Paris folgen Seoul, Prag, Wien, London, Singapur, Stockholm und Frankfurt. Metropolen andere Kontinente sind nicht vertreten.

Overall Index Rankings:

1. Hong Kong
2. Zürich
3. Paris

10. Frankfurt am Main

People Sub-Index: Dieser Subindex vergleicht Kriterien wie Verkehrssicherheit, Anteil der Radfahrer am Pendleraufkommen, Verfügbarkeit öffentlicher Verkehrsmittel und Stand der Modernisierung der Bus- und Bahnsysteme.

1. Hong Kong
2. New York
3. Tokyo

15. Frankfurt am Main

Planet Sub-Index: In diesem Ranking werden u.a. Maßnahmen zur Reduzierung von Treibhausgasen und CO2-Emissionen sowie die Förderung von Elektroautos und Fahrrädern verglichen.

1. Frankfurt am Main
2. München
3. Berlin

Profit Sub-Index: In dem Subindex werden Nutzung, Einkünfte und finanzielle Förderungen für öffentliche Verkehrsmittel sowie die Höhe der Fahrtkosten verglichen.

1. Zürich
2. Prag
3. Warschau

63. Frankfurt am Main

Der komplette Report umfasst 28 Seiten und liegt hier als PDF-Dokument vor. SUSTAINABLE CITIES MOBILITY INDEX 2017