Hafenkino Open Air – „Schlingensief – In das Schweigen hineinschreien“

Im Schaukasten des Mal Seh’n Kinos hing schon das Plakat, aber dann kam das Coronavirus. Kein Kinobetrieb mehr. Kein Schlingensief-Film. Fast genau drei Monate später ermöglicht eine Kooperation von Mal Seh’n Kino und Hafen 2 eine Open-Air-Filmvorführung von Schlingensief – In das Schweigen hineinschreien im Hafenkino in Offenbach, und zwar am Donnerstag, den 18. Juni 2020. Einlass ist ab 20:30 Uhr, Filmbeginn ist um 21:45 Uhr.

„Mit seinen „Heimatfilmen“, seinen Aktionen und Interventionen in Theater, Fernsehen, Oper und Kunst hat der Regisseur Christoph Schlingensief über zwei Jahrzehnte den kulturellen und politischen Diskurs in Deutschland mitgeprägt. […] »SCHLINGENSIEF – In das Schweigen hineinschreien« von Bettina Böhler unternimmt als erster Film den Versuch, den Ausnahmekünstler Schlingensief, der 2010 im Alter von nur 49 Jahren verstarb, in seiner ganzen Bandbreite zu dokumentieren.“ (www.filmgalerie451.de)

Ab Donnerstag, 20. August 2020, soll „Schlingensief – In das Schweigen hineinschreien“ in den deutschen Kinos zu sehen sein.

1 Kommentar zu “Hafenkino Open Air – „Schlingensief – In das Schweigen hineinschreien“

  1. Meine Güte, zehn Jahre ist der Schlingensief schon tot.
    Solche Leute fehlen in unserer glattgelutschten Zeit…

Kommentare sind geschlossen.