Politische Zeiten, politische Straßen

Ob Rechtsterrorismus, Feminismus, Kohleausstieg, Türkei / Rojava, Verkehrswende, Religion, Peter Beuth, Tierschutz, Bundeswehr oder Urheberrechtsreform – zu all diesen Themen und Personen gibt es Fakten und Meinungen über die üblichen Kanäle wie Fernsehen, Internet, Radio und Zeitung zu vernehmen. Aber auch im öffentliche Raum, in den Straßen, lassen sich Botschaften, zuweilen auch in einem rauen Jargon, in gesprühter und geklebter Form vernehmen. Hier einige Fotos dazu, alle 2019 und 2020 in Frankfurt am Main aufgenommen.

Rechtsterrorismus

#SayTheir Names

#Migrantifa - Hanau war kein Einzelfall

Nazi-Morde seit 1989

Feminismus

Politische Agitation im öffentlichen Raum

Politische Agitation im öffentlichen Raum

Weg mit 219a

Kohleausstieg

We will #endCoal

Stop RWE

Kohle baggern sorgt für Maulwurftränen

Türkei / Rojava

Stop Invasion #RiseUp4Rojava

Politische Agitation im öffentlichen Raum

Politische Agitation im öffentlichen Raum

Verkehrswende

Autofahren führt zu Verstopfung

Fahrräder abstellen verboten

Verkehrswende jetzt

Religion

Der synodale Weg

Fucking religions

Religionen unterdrücken keine Frauen - Männer tun es

Peter Beuth

Politische Agitation im öffentlichen Raum

Politische Agitation im öffentlichen Raum

Politische Agitation im öffentlichen Raum

Tierschutz

Politische Agitation im öffentlichen Raum

Tierische Produkte sind tödlich

Politische Agitation im öffentlichen Raum

Bundeswehr

Politische Agitation im öffentlichen Raum

Politische Agitation im öffentlichen Raum

Artikel 13

FCK ART. 13

Fuck Artikel 13

0 Kommentare zu “Politische Zeiten, politische Straßen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.